Fable Legends: Spielbetrieb komplett eingestellt, Rückzahlungen im Gange

von Frank Bartsch (15. April 2016)

Jetzt ist es offiziell: Fable Legends ist Geschichte. Microsoft hat die Server für die Testphase des Onlinespiels abgeschaltet.

Solltet ihr versuchen euch noch in das Spielgeschehen einzuwählen, so erhaltet ihr den Hinweis, dass die Authentifizierung nicht möglich ist und noch folgenden Text:

"Alle Geschichten müssen einmal enden. Doch die Erinnerungen an heroische Siege und düstere Geschichten bestehen für immer. Danke für eure Unterstützung - ihr seid Legenden!"

Wer in dem kostenfreien Online-Spiel Mikrotransaktionen getätigt hat, bekommt das investierte Kapital zurück erstattet, wie das englischsprachige Magazin Eurogamer berichtet. Die entsprechenden Kunden sollten demnächst eine Nachricht vom Kundensupport erhalten.

Fable Legends sollte eigentlich bereits voriges Jahr erscheinen. Es folgte eine Verschiebung nach der nächsten und die Entscheidung, dass Fable Legends die Vermarktung über das "Free2Play"-Modell anstrebt.

Vor wenigen Wochen folgte dann die Nachricht, dass die Entwicklung an dem Onlinespiel eingestellt und das Studio Lionhead geschlossen wird.

1 von 30

Fable - Anniversary: Zurück nach Albion

Eine geschlossene Betaphase für Fable Legends startete bereits 2014 und lief bis gestern. Die von der geplanten Entlassungswelle betroffenen Mitarbeiter bei den Lionhead Studios erhielten viel Unterstützung durch andere Branchenvertreter. So lud Sony bereits verschiedene Mitarbeiter für Vorstellungsgespräche ein.

Dieses Video zu Fable Legends schon gesehen?

Tags: Beta   Online-Zwang   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fable Legends
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News