Erhält die Nintendo NX so viele Exklusivspiele wie nie zuvor?

von Marco Schabel (22. April 2016)

Wieder einmal gibt es neue Gerüchte zur Nintendo NX, die sich diesmal um die Spiele drehen, die das bereits angekündigte (allerdings noch nicht vorgestellte) neue System drehen, das so stark (oder gar stärker) sein soll, wie die PS4. Im Detail geht es darum, dass neben einer reichhaltigen Auswahl an Spielen von Drittherstellern auch Nintendo selbst nicht untätig bleibt und so viele Exklusivspiele wie nie zuvor ins Rennen schicken will.

Nintendo ist und bleibt unter den Konsolenherstellern eine absolute Ausnahme. Es handelt sich bei dem Konzern aus Kyoto nicht nur um den einzigen Konsolenhersteller, der keine großen Nebengeschäfte wie Fernseher und Betriebssysteme aufweist, er hat auch wiederholt bewiesen, dass er viele und gute Exklusivspiele auf seine Systeme bringt, die alleine für sich schon zugkräftige Posten für die eigenen Konsolen waren. Letzteres klappte zwar mit der Wii U bei Weitem nicht so gut, wie zum Beispiel im Falle der Vorgängerin, allerdings soll sich dies auch nicht wiederholen. Aus diesem Grund will Nintendo für die kommende Nintendo NX so viele Eigenproduktionen ins Rennen schicken, wie nie zuvor. Im Gegensatz zu Gerüchten, die das Gegenteil behaupten.

Das zumindest behauptet die nicht gerade unglaubwürdige Nintendo-Insiderin Emily Rogers aus dem englischsprachigen Raum, die für regelmäßige und vor allem akkurate Behauptungen bekannt ist. So soll Nintendo bereits Vorkehrungen getroffen haben, dass die Nintendo NX die größte Exklusivspiel-Auswahl erhält, die es in der Geschichte des Unternehmens je gab. Damit soll gewährleistet werden, dass sich die Nintendo NX auf jeden Fall deutlich besser verkauft, als die Wii U.

Doch nicht nur die Menge soll herausragend sein. Wie es weiter heißt, soll es Nintendo-intern einige Umstrukturierungen gegeben haben, die auch die Qualität der Spiele beeinflussen sollen. Der gesamte Prozess der Entwicklung soll demnach überarbeitet werden, damit effizient auch eine größere Menge an Spielen hergestellt werden kann. Hinzu kommt, dass laut Rogers mehrere noch gar nicht angekündigte Spiele für die Wii U bereits auf die Nintendo NX gewechselt wurden – neben ebenfalls im Raum stehenden Portierungen bereits veröffentlichter Spiele.

1 von 30

Die besten Nintendo-Spiele 2015

Ob all dies der Wahrheit entspricht, kann natürlich ohne einen Kommentar von Nintendo nicht gesagt werden. Allerdings bieten die Gerüchte Raum für Spekulationen. So wird bereits gemutmaßt, dass Nintendo mit dieser Strategie auf Nummer Sicher gehen will, falls wie im Falle der Wii und Wii U die Unterstützung der Dritthersteller zu weiten Teilen ausbleiben sollte. Angekündigt werden sollen all diese Spiele im Verlaufe der kommenden Monate über verschiedene Veranstaltungen. Auf der Spielemesse E3 würde beispielsweise nur ein Teil der Auswahl gezeigt werden, während ein anderer Teil ein Nintendo Direct und eine Präsentation auf der gamescom 2016 erhalten könnte.

Bislang für die Nintendo NX gehandelte Spiele umfassen unter anderem Luigi's Mansion 3, The Legend of Zelda (als Doppelveröffentlichung für NX und Wii U), mehrere neue "Super Mario"-Spiele, Dragon Quest 10 und Beyond Good & Evil 2. Aber wie gesagt, dies alles sind nur unbestätigte Gerüchte, die wie ein Kugelfisch mit Vorsicht genossen werden müssen.

Dieses Video zu Zelda - Breath of the Wild schon gesehen?

Tags: Hardware   Rumor  

Kommentare anzeigen

Zelda-Serie



Zelda-Serie anzeigen

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News