The Walking Dead - Season 3: Clementine spielt Hauptrolle und mehr Nähe zu den Comics

von Frank Bartsch (29. April 2016)

Es geht nach The Walking Dead - Season 2 weiter. Nun gibt es auch ein paar Details zu Telltales Variante des Überlebenskampf. Ihr seht definitiv Clementine wieder.

Als Telltale Games ankündigte, das Abenteuer weiter voran zu treiben, war noch unklar, ob ihr das tapfere Mädchen wieder sehen werdet. Clementine hat euch immerhin durch die erste und auch zweite Episode des Dramas begleitet.

In einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin Ign, erklärt Proudzent Robert Kirkman ein paar Ansätze aus der kommenden dritten Staffel.

So nähert sich Clementines Abenteuer zeitlich gesehen den Ereignissen aus den Comics an, für welche Kirkman unter anderem verantwortlich ist. Anhänger der TV-Serie und der Comics sollen definitiv "Elemente" aus der eigentlichen Geschichte wieder finden können.

Telltales Interpretation von The Walking Dead hatte bisher leidlich wenig mit den Comics zu tun, da die Ereignisse zeitlich gesehen vor den Aktionen der Comics stattfanden. Mal sehen, wie es sich anfühlt, wenn beide Zeitlinien zusammen kommen.

Aktuell könnt ihr in The Walking Dead - Michonne das Schicksal der gleichnamigen Dame nachempfinden, die TV-Zuschauer und Comic-Leser kennen dürften. Die finale Episode dieser Mini-Reihe erscheint voraussichtlich noch in dieser Woche.

Noch ist unklar, wann die dritte Staffel, dann mit einer bereits jugendlichen Clementine, von The Walking Dead startet.

Dieses Video zu Walking Dead - Season 2 schon gesehen?

Hat dir "The Walking Dead - Season 3: Clementine spielt Hauptrolle und mehr Nähe zu den Comics von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Singleplayer   Episoden  

Kommentare anzeigen
Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Im Rahmen einer Finanzkonferenz haben Ubisoft-CEO Yves Guillemot und Finanzchef Alain Martinez über den Verkaufser (...) mehr

Weitere News