Doom: Nicht einmal die Entwickler knacken den höchsten Schwierigkeitsgrad

von Julian Städing (29. April 2016)

Am 13. Mai steht der höllische Shooter Doom endlich in den Läden und kommt offenbar mit einem mehr als happigen Schwierigkeitsgrad daher. In einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin IGN verraten künstlerischer Leiter Hugo Martin und geschäftsführender Produzent Marty Stratton, dass es selbst den Entwicklern bei id Software bislang nicht gelungen ist, das Spiel im sogenannten "Ultra-Nightmare-Modus" zu knacken.

Wer also befürchtet hat, dass der Höllentrip für Einzelspieler keine wirkliche Herausforderung darstellt, wird nun eines Besseren belehrt – der Spielmodus enthält nämlich sogar eine Permadeath-Funktion. Das bedeutet, dass ihr bei eurem Ableben komplett von vorne beginnen müsst. Auf dieser Stufe lassen euch die monströsen Kreaturen kaum Luft zum Atmen. Für Shooter-Frischlinge scheint dies zunächst unbezwingbares Terrain darzustellen, erfahrene Dämonen-Dompteure könnten darin hingegen eine reizvolle Aufgabe erkennen: Challenge Accepted!

Wenn ihr vor dem Gemetzel noch einmal eure Kenntnisse zur Doom-Historie aufpolieren wollt, lest gerne die Kolumne von Onkel Jo zur Geschichte des brutalen Ballerspiels.

Dass Spiele mit einem extrem hohen Schwierigkeitsgrad aufwarten, ist spätestens seit Dark Souls 3 kein Geheimnis mehr. Wenn aber selbst die eigenen Entwickler vor der enormen Härte kapitulieren, dann sollten Zocker hellhörig werden. Im Interview sprechen die Verantwortlichen zudem davon, dass in den Entwicklerbüros bereits ein interner Wettstreit laufe, ob überhaupt jemand den Modus bezwingen könne. Bis dato hat es noch niemand geschafft – nicht einmal annähernd.

Außerdem lüfteten die Entwickler jüngst ein ganz besonderes Easter Egg, das speziell Liebhaber der alten Teile freuen dürfte:

Überraschung: Eine verborgene Tür führt zu Karten aus den klassichen Doom-Teilen.Überraschung: Eine verborgene Tür führt zu Karten aus den klassichen Doom-Teilen.

Wollt ihr eure Fähigkeiten zunächst auf einer etwas seichteren Stufe trainieren, dann könnte der "normale" Nightmare-Modus etwas für euch sein. Vom extrem harten "Ultra-Nightmare-Modus" unterscheidet er sich spielerisch nämlich nicht – jedoch gibt es hier keine unbarmherzige Permadeath-Funktion.

Zuletzt habt ihr die Beta von Doom schon ordentlich durchgerockt! Wir sind gespannt, wie es im finalen Spiel bei euch aussieht.

Fühlt ihr euch für harte Spielmodi in Doom gerüstet? Sagt es uns in den Kommentaren!

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Easter Eggs  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Doom

Doom-Serie



Doom-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Doom

jimminy32
79

So lala

von jimminy32 (8) 2

Alle Meinungen