Cyberpunk 2077: Unerwarteter Sexismus-Vorwurf für CD Project Red

von Frank Bartsch (29. April 2016)

Das kam unerwartet. Aus Reihen des Entwicklungsstudios The Chinese Room werden Sexismus-Vorwürfe gegen CD Projekt RED im Zusammenhang mit ihrem neuen Vorhaben Cyberpunk 2077 laut.

Alles begann mit einer Meldung des englischsprachigen Magazins Gamespot. Die Redaktion bezieht sich dabei auf diesen kurzen Trailer des Spiels.

Für diese Szene stand eine leicht bekleidete Dame Modell im Studio. Per Animation erhielt sie die scharfen Klingen, die ihr im Video seht, hinzugefügt. Offenbar wirkt die Dame auf The Chinese Room (Everybody's Gone to the Rapture) zu anstößig, denn über den offiziellen Twitter-Auftritt des Unternehmens werden jetzt Sexismus-Vorwürfe laut.

(Aufbauend auf einen Tweet von Gamespot mit dem Inhalt: "Cyberpunk 2077 ist an jeder Front ambitionierter als The Witcher", worauf die Ergänzung seitens The Chinese Room erfolgte: "Aber genau so sexistisch, wenn man nach dem Bild gehen kann.")

Offenbar scheinen zwischen Polen (CD Projekt RED) und Großbritannien (The Chinese Room) die kulturellen Unterschiede ziemlich groß zu sein, dass sich die Entwickler zu solch einem Vorwurf hinreißen lassen. Dass die polnischen Entwickler tatsächlich nicht prüde sind, erlebt ihr auch in den Spielen der Witcher-Trilogie. Doch ist das gleich sexistisch?

Die Geschichte ist grundsätzlich traurig, da sie unnötig wirkt.

Es ist vollkommen unklar, in welchem Zusammenhang die dargestellte Dame überhaupt im Spiel steht. Genauso unklar ist, inwiefern die offenbar als Roboter dargestellte Frau grundsätzlich als sexualisiert wirken könnte. Vielleicht sollte die Darstellung auch nur die offensichtliche Bedrohung der künstlichen Intelligenz in dieser Szene bekräftigen?

Vielleicht genügt es auch einfach tolerant zu sein und unterschiedliche Ansätze der Erzählweise in Spielen zu akzeptieren und sich der daraus entstehenden Diversität zu erfreuen? Ob CD Projekt Red auf den Vorwurf reagieren wird, ist fraglich.

Vor wenigen Wochen gab es sogar eine Po-Debatte in Overwatch. Muss das wirklich sein?

Cyberpunk erscheint voraussichtlich kommendes Jahr für PS4 und PC. Inwiefern CD Projekt RED dann mit Klamotten bei den Charakteren spart, bleibt abzuwarten.

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Cyberpunk 2077
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News