Half-Life: 17 Jahre dauerte es, bis Sven Co-op auf Steam erscheint

von Daniel Kirschey (03. Mai 2016)

Langsam trudeln bunte Blätter in rötlichen und goldenen Farben dem nassen Boden entgegen. Es wird Herbst. Einige bekommen davon jedoch wenig mit, denn sie sitzen vor dem Rechner und zocken Half-Life. Dass Half-Life einmal zu den Kultspielen der Spieleindustrie wird, damit haben im Oktober 1998 wohl nicht viele gerechnet.

Einer Person fehlt ein Aspekt im heutigen Kultspiel trotz allem: ein kooperativer Modus. So setzt sich Daniel "Sven Viking" Fearon ohne technische Grundkenntnisse hin und beginnt eine Karte für das Spiel zu basteln. Das Resultat erscheint damals als Modifikation (Mod) und nun, ganze 17 Jahre später, bringt Half-Life die beliebte Mod auf Valves Online-Dienst Steam.

Die Mod namens Sven Co-op gefiel Spielern damals so gut, dass er nach einiger Zeit Anfragen bekam, wie sie ihn unterstützen könnten. Aus dem Ein-Mann-Projekt wird eine Gruppe interessierter und motivierter Hobby-Programmierer, die die Mod immer weiter ausbauen, vergrößern und verbessern. Dass die "Modding-Community" um Half-Life aktiv ist, zeigt Counter-Strike. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich Sven Co-op mit der Veröffentlichung der Version 1 im Mai 1999, auf den Download- und "Fan"-Seiten von Half-Life als Dauerbrenner entpuppt.

Das Team um Daniel Fearon vergrößert sich mit der Zeit. So stößt beispielsweise David McDermott hinzu, der als Leitender Programmierer fungiert. Einige der Entwickler des Teams lädt Valve zur Mod Expo 2002, wo sie Version 2 vorstellen. Die Version 2.1 von Sven Co-op soll dann schließlich auf Steam erscheinen. Daraus wird jedoch nichts. Ein Jahr später erscheint Version 3. Immer noch ist die Nachfrage nach der Mod groß.

1 von 12

Das erlebt ihr in Half-Life

Trotzdem verlieren viele Unterstützer das Interesse an dem Projekt und verlassen das Team. Nachdem dies in einigen Foren bekannt wurde, gesellen sich wieder neue Mitstreiter zum Projekt und die freien Postionen werden aufgefüllt. Im Jahr 2008 erscheint Version 4. Durch einen Kontakt von David McDermott zu einem ehemaligen Team-Kollegen der Mod-Gruppe, der nun bei Valve arbeitet, kommt 2013 die Mannschaft rund um Sven Co-op an eine modifizierte Grafikroutine von Half-Life.

Dies ermöglichte es, die Mod als eigenständig laufendes Spiel zu entwickeln. Außerdem gelingt endlich der Sprung auf Valves Online-Platform Steam. Am 23. Januar 2016 können "Half-Life"-Liebhaber das erste Mal Sven Co-op über Steam herunterladen - 17 Jahre nachdem Daniel Fearon das Projekt mit einer einzigen Karte in Bewegung brachte.

Tags: Steam  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Half-Life

Half-Life-Serie



Half-Life-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News