Bizarr: 3D-gerenderte 2D-Figuren können merkwürdig aussehen

von Dennis ter Horst (06. Mai 2016)

Die Medien-Landschaft hält unzählige Figuren und Charaktere für euch bereit. Manche Gesichter begleiten euch schon euer ganzes Leben, andere sind nach und nach dazugekommen.

Über Dorkly.com ist eine Ansammlung verschiedener Illustrationen erschienen, wobei es um bekannte 2D-Charaktere geht, die auf erschreckend realitätsnahe Art und Weise in 3D modelliert wurden.

Gerade der Stil ist interessant, denn oft wirken die Bilder hässlich und irgendwie schmutzig. Aber die jeweiligen Künstler dürften sich bei ihrer Sache sehr sicher gewesen sein, denn qualitativ gibt es nichts zu meckern. Viel Spaß mit den Bildern von Pikachu, Super Mario, Spongebob und vielen weiteren.

1 von 25

2D-Charaktere dienen als Vorlage für bizarre 3D-Illustrationen

Innerhalb der Videospiel-Industrie geht es jedoch auch immer wieder skurril zur Sache. Seht euch dazu den Blickpunkt 10 skurrile Marketing-Ideen für Videospiele: Ziegen im Buffet und Frettchen in der Hose etwas näher an.

Was haltet ihr eigentlich von Cosplays? Schaut euch mal ein paar wirklich misslungene Varianten an.

Dieses Video zu Pokémon Omega Rubin schon gesehen?

Tags: Fun   Fantasy   Film  

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News