Rocket League: "Crossplay"-Funktion kein technisches Problem, auch Witcher-Macher begeistert

von Marco Schabel (10. Mai 2016)

Rocket League könnte bald keine Grenzen für den Mehrspieler mehr kennen. Die entsprechende Funktion wurde dabei überraschend leicht entwickelt. Zudem hat auch CD Projekt Red Interesse am "Crossplay" zwischen allen Plattformen.

Microsoft hat die eigene Netzwerkumgebung geöffnet und erlaubt künftig den eigenen Spielern, auch mit PC- und PlayStation-Besitzern (und anderen Netzwerken) zusammen zu spielen. Das Studio, welches diese Öffnung erwirkte und auch als erstes nutzen möchte, ist Psyonix. Zum Einsatz kommen soll es für das beliebte Autoballspiel Rocket League, sollte auch Sony der Funktion das Jawort geben. Die haben vor allem aufgrund der unterschiedlichen Netzwerkstrukturen Bedenken geäußert. Wie sich allerdings herausstellt, scheint es absolut kein Problem zu sein, PlayStation-, PC- und "Xbox One"-Spieler in einem Spiel zu verbinden.

Das zumindest gab Psyonix jüngst gegenüber dem englischsprachigen Magazin Gamingbolt zu verstehen. Wie es bereits in der Vergangenheit hieß, sei die neue Funktion sogar längst bereit zum Start. Daran habe sich auch jetzt nichts geändert. Es müsse nur noch der sinnbildliche Startknopf gedrückt werden. Und es sei deutlich weniger schwer, als Sony mutmaßte. "Aus technischer Sicht war es gar nicht so schwer", so Psyonix Vizepräsident Jeremy Dunham. "Die größte Hürde waren die verschiedenen Server-Voraussetzungen und Sicherheitsprotokolle. Ihr wisst schon, die Unterschiede zwischen dem, was Microsoft und Sony nutzen und auch dem, was es im Falle von Steam zu berücksichtigen gilt."

"Aber das hat uns nicht viel Zeit gekostet. Wir haben zwar keinen gigantischen Hebel, wie ihr ihn in Star Wars seht, wenn der Todesstern abgefeuert wird, aber, um bei diesem Bild zu bleiben, wir müssen nur noch einen Schalter umlegen, sobald alle Parteien an Bord sind. Und es würde funktionieren. Es würde genau so funktionieren. Wir haben bereits verschiedene Tests mit verschiedenen Konfigurationen durchgeführt und die Technik dahinter funktioniert."

Es fehlt also nur noch die Zustimmung von Sony und ihr sollt Rocket League plattformübergreifend gegeneinander spielen können. Sollte es so kommen, wird es möglicherweise nicht nur bei dem Autoballspiel aus dem Hause Psyonix bleiben. Wie darüber hinaus die "The Witcher 3 - Wild Hunt"-Entwickler von CD Projekt Red offenbarten, finden sie den Vorstoß Microsofts lobenswert.

Wie deren Geschäftsführer Marcin Iwinski im Gespräch mit der englischsprachigen Seite Gamesindustry.biz verkündet, begrüßt auch er diesen Vorstoß von Microsoft. So bescheinigt er dem Unternehmen aus dem amerikanischen Redmond, sich in den vergangenen Jahren extrem positiv verändert zu haben. "Wenn du dir Microsoft jetzt und vor 10 Jahren ansiehst, ist es ein ganz anderes Unternehmen", so Iwinski. "In der Vergangenheit war es typisch für Microsoft, alles abzuriegeln, damit sie die volle Kontrolle haben. Satya Nadella [der derzeitige Geschäftsführer des Konzerns] aber sagt: 'Packt all eure Anwendungen auf alle Systeme'."

"Meiner Meinung nach ist dies der einzige Weg, den sie gehen können. Und die Ankündigung der offenen Netzwerke? Verdammt ja! Mit anderen Netzwerken zusammenspielen? Das ist auf keinen Fall das Microsoft von vor 10 Jahren. Und Sony hat natürlich schnell gesagt, dass sie es auch okay finden. Und das ist großartig. Es ist kein Kampf mehr, in dem es darum geht, wer das bessere Ghetto erschaffen kann, sondern was für die Spieler besser ist. Das ist wonach wir uns sehnen. Es geht darum sich zu öffnen und sich darin zu messen, wer das bessere Angebot hat."

CD Projekt Red arbeitet derzeit an der zweiten großen Erweiterung zu The Witcher 3 - Wild Hunt, das den Namen The Witcher 3 - Blood and Wine tragen wird. Zudem laufen die Entwicklungen am kommenden Cyberpunk 2077. Ob das dann einen plattformübergreifenden Mehrspieler besitzen wird, ist aber noch unklar.

Tags: Entwicklerbesuch   Fun  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rocket League
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News