GTA Online: Diese Erweiterungen erwarten euch in Kürze

von Sören Wetterau (12. Mai 2016)

Im Jahr 2016 lässt Rockstar Games GTA Online noch nicht fallen. Im Firmenblog kündigt der Entwickler weitere umfangreiche Erweiterungen für den Mehrspieler-Modus von GTA 5 an.

Trotz des millionenschweren Rechtsstreits, lässt sich Rockstar Games nicht ablenken und plant demnächst die Veröffentlichung des DLCs "Further Adventures in Finance and Felony". Dabei handelt es sich um eine Fortsetzung der Erweiterung "Executives and Other Criminals", die im Dezember 2015 erschien.

Im neuen DLC steht der illegale Handel mit Drogen, Juwelen, Medizin und mehr im Mittelpunkt. Die Waren könnt ihr in neuen Immobilien zwischenlagern. Dabei hat eure Organisation die Wahl zwischen kleinen und großen Warenhäusern oder kann sich für entsprechend viel Geld ein richtiges Hauptquartier zulegen. Beim Handel kann es zudem zu Überfallen kommen, bei der im schlimmsten Fall sogar die Ware beschädigt wird und ihr weniger Geld bekommt. Ihr solltet demnach eure Augen offenhalten, wenn ihr euren dubiosen Geschäften nachgeht.

5 von 372

Neue Bilder zu GTA 5

Eine zweite Erweiterung widmet sich voll und ganz den Stuntkreationen in der GTA-Welt. Neben erweiterten Baumöglichkeiten von Stuntkursen gibt es neue Fahrzeuge, Ausrüstung und vieles mehr, welches die Rennfahrer unter euch ansprechen soll.

Für die Zukunft plant Rockstar Games außerdem neue Spielmodi, regelmäßige Bonuswochen und vieles mehr für GTA Online. Die technische Seite soll ebenfalls noch verbessert werden. Aktuell widmen sich die Entwickler einigen Problemen im Editor-Modus, die zuletzt besonders schwer auftraten.

Zu einer möglichen Erweiterung des Einzelspieler-Modus schweigt sich Rockstar Games allerdings weiterhin aus.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

Tags: Multiplayer   DLC  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News