Wer ist eigentlich? #152: Der Lombax Ratchet

von Dennis ter Horst (16. Mai 2016)

Heute geht es um einen sehr bekannten zeitgenössischen Charakter. Die Rede ist vom Lombax Ratchet, der durch die PS4-Neuauflage Ratchet & Clank und den gleichnamigen Kinofilm zurzeit in aller Munde ist.

Zum ersten Mal kam der tierähnliche Held 2002 in dem PS2-Spiel Ratchet & Clank vor. Er ist einer der Letzten seiner Art, denn fast alle anderen Lombax wurden von Imperator Tachyon getötet. Dementsprechend stammt Ratchet ursprünglich vom Planeten Fastoon.

Vom Aussehen her ist Ratchet unverwechselbar. Er besitzt gelbes, teilweise braun-gestreiftes Fell, riesige grüne Augen und zwei große Ohren. Noch dazu trägt er meist sehr große Handschuhe, die bis zu seinen Ellbogen reichen können. Im Laufe seiner Abenteuer hat sich Ratchets Aussehen immer wieder verändert, doch erscheint er im PS4-Abenteuer so frisch und lebendig wie nie zuvor.

Und gerade wegen der vielen Spiele hat auch seine Persönlichkeit einige Entwicklungen durchgemacht. So traf anfangs eher die Bezeichnung eines schießwütigen Lombaxes zu, der lieber seine Knarre herausholt, bevor Fragen gestellt werden. Übermütigkeit und ein großes Ego gehörten zu seinen Eigenschaften und eine sarkastische Bemerkung im richtigen Augenblick ließ er sich ebenfalls nicht nehmen. So ein Schlitzohr aber auch.

Dementsprechend konntet ihr Ratchet anfangs durchaus als egoistisch oder selbstsüchtig bezeichnen, denn sein Robo-Partner Clank musste ihn letztendlich erst einmal dazu überreden, die Zerstörungen mehrerer Planeten zu verhindern. Mit der aufkommenden Gefahr, die von Drek ausging, wurde Ratchet jedoch zusehends hellhöriger und handelte durchaus selbstlos, um seine Feinde zu besiegen.

Seine charakterlichen Eigenschaften wandelten sich und er wurde nicht nur netter, sondern trat auch durchaus sympathischer auf. Irgendwann erreicht er sogar den Punkt, an dem er sein eigenes Leben Opfern würde, um Gefangene zu befreien und damit zu retten. Die Entwicklung bis zu diesem Punkt war natürlich steinig, jedoch feilte Entwickler Insomniac Games immer weiter an Ratchets Persönlichkeit.

Von seinen Fähigkeiten her hat Ratchet Einiges zu bieten. Er ist zwar etwas klein geraten, doch ist er im Kampf mit verschiedenen Waffen geschult und weiß sich sehr wohl zu verteidigen. Noch dazu ist er ein Tüftler und Mechaniker, wobei ein Schraubenschlüssel zu seinen bekanntesten Werkzeugen zählt. Da er akrobatische Einlagen liebt, weiß er gegnerischem Beschuss mit gezielten Sprüngen auszuweichen.

Den Schraubenschlüssel nutzt Ratchet jedoch auch gerne als Waffe im Nahkampf, sollte er mal keine Waffe parat haben oder ihn ein Feind überraschen. Seine bereits vorhandenen Fähigkeiten konnte Ratchet in einem Spezial-Training noch einmal erweitern, in dem er zu einem Megacorp-Soldaten ausgebildet wurde.

Der kleine, aber feine Held der vielen Action-Adventures und Hüpf-Abenteuer ist stets mit seinem klapprigen Freund Clank zusammen, den er bereits im Erstling der Serie kennenlernt. Innerhalb der Spiele verläuft der Start dieser langlebigen Freunschaft zwar etwas holprig, letztendlich sind die beiden aber unzertrennlich.

1 von 13

Wer ist eigentlich Ratchet?

Erster Auftritt:

Weitere Auftritte:

Besondere Merkmale:

  • Ratchet ist ein Lombax
  • tierähnliches Wesen
  • große, gestreifte Ohren
  • gelbliches Fell mit braunen Streifen
  • kann gut mit Waffen und Maschinen umgehen
  • nutzt seinen Werkzeugschlüssel auch als Nahkampfwaffe
  • Roboter Clank ist sein bester Freund

Das war es zu Ratchet. Freut euch auf nächste Woche und einen neuen Charakter. Wer könnte es nächstes Mal sein?

Wer die letzten Folgen von "Wer ist eigentlich?" verpasst hat, kommt hier auf den neuesten Stand:

Dieses Video zu Ratchet and Clank schon gesehen?

Tags: Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

Ratchet & Clank-Serie



Ratchet & Clank-Serie anzeigen

Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Mit den Diensten EA Access und Origin Access hat Spielhersteller Electronic Arts (EA) zwei Dienste geschaffen, die euch (...) mehr

Weitere News