The Witcher 3 - Wild Hunt: Die Entwickler würden gerne noch einen vierten Teil machen

von Marco Schabel (18. Mai 2016)

The Witcher 3 - Blood and Wine wird nicht nur der letzte DLC für eines der besten Spiele des vergangenen Jahres Jahr sein, sondern gleichzeitig auch der letzte Part des vorerst letzten Spiels der Reihe. Die Entwickler haben aber durchaus Interesse daran, noch ein viertes Spiel zu erschaffen.

The Witcher 3 - Wild Hunt erschien bereits vor knapp einem Jahr und beschert dem Entwicklerstudio CD Projekt Red seitdem nicht nur Unmengen an Geld, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen. Bereits vor einigen Wochen konnte Hauptfigur Geralt Elli und Joel aus The Last of Us vom Thron stoßen, denn The Witcher 3 - Wild Hunt ist mittlerweile das meistausgezeichnete Spiel aller Zeiten und hat mehr als 150 Preise als Spiel des Jahres erhalten. Wie im Vorfeld aber verkündet wurde, wird es auch der letzte Teil der Hexer-Serie sein. Zumindest abgesehen von den beiden Erweiterungen The Witcher 3 - Hearts of Stone und The Witcher 3 - Blood and Wine, die das Abenteuer noch größer werden lassen. Aber wird mit dem am 31. Mai erscheinenden DLC wirklich alles vorüber sein?

Offenbar ist das auch für CD Projekt Red noch nicht ganz klar. Wie Konrad Tomaszkiewicz, seines Zeichens federführend für The Witcher 3 verantwortlich, im Rahmen eines Interviews mit dem englischsprachigen Magazin Eurogamer bekannt gab, ist er durchaus gewillt, noch ein viertes Spiel zu erschaffen. Wie er ausführt, würde er liebend gerne weiterhin an der Serie arbeiten.

"Persönlich hoffe ich, dass wir irgendwann in der Zukunft etwas mehr machen werden, denn ich liebe den Schauplatz und habe jetzt zwölf Jahre an der Serie gearbeitet", so Tomaszkiewicz. "Aber ich weiß nicht, was die Leiter des Studios entscheiden werden. Die strategische Planung obliegt ihnen und sie werden sie sicher bald mit uns teilen. Wir werden es sehen."

Während die Zukunft der Serie demnach noch unklar ist, steht für Tomaszkiewicz die Zukunft von The Witcher 3 bereits fest. The Witcher 3 - Blood and Wine wird der letzte DLC zum Spiel sein. Im Anschluss wird, abgesehen von den üblichen Fehlerbehebungen, keine weitere Arbeit in das Spiel gesteckt. Die Entwickler wollen sich stattdessen voll auf Cyberpunk 2077 konzentrieren.

1 von 156

Die schöne, neue Welt von The Witcher 3 - Wild Hunt

Was genau euch mit The Witcher 3 - Blood and Wine erwartet, könnt ihr in der Vorschau: "The Witcher - Blood and Wine: Wein, Blut und Gesang" nachlesen. Erscheinen soll der DLC am 31. Mai für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Die letztgenannten Plattformen erhalten zudem eine knapp 30 Euro teure Limited Edition, die unter anderem zwei Decks des Kartenspiels Gwint enthalten.

Tags: Singleplayer   DLC   Fantasy  

Kommentare anzeigen

The Witcher-Serie



The Witcher-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Witcher 3 - Wild Hunt

Bernout
98

Alle Meinungen