Battlefield: Neuauflagen alter Teile kein Tabuthema mehr

von Marco Schabel (23. Mai 2016)

Die Battlefield-Serie hat mittlerweile schon einige Teile gesehen, die in die Jahre gekommen sind. Nachdem Spielehersteller Electronic Arts (EA) und Entwickler Dice bislang keine Lust hatten, die Spiele zu überarbeiten und erneut zu veröffentlichen, hat sich das jetzt geändert.

Battlefield 1942 erschien vor mittlerweile 14 Jahren zum ersten Mal. 2002 war es, als das Nokia 3210 noch fast zu den angesagten Handys gehörte und Deutschland Vizeweltmeister der WM in Japan und Südkorea wurde. Videospiele sahen damals noch alles andere als berauschend aus, aber daran haben sich viele noch nicht gestört. Heute sieht nicht nur das, sondern auch Battlefield völlig anders aus. Im Oktober wird mit Battlefield 1 das bislang wohl bestaussehendste Spiel der Serie erscheinen. Im Zuge all der zum Teil deutlich jüngeren Spiele, die Entwickler in der Vergangenheit mit grafisch verbesserten Neuauflagen segneten, gibt es sicher auch unter euch einige, die sich fragen, warum es bislang keine "Battlefield-Remaster" gibt.

Die Antwort auf diese Frage lieferten EA und Dice vor knapp einem Jahr. Damals hieß es, dass sich der Spielehersteller und die Studios lieber auf neue Spiele konzentrieren, als bereits veröffentlichte Projekte neu aufzuwärmen. Eine Einstellung, die sich passenderweise dann geändert hat, als Konkurrent Activision Call of Duty - Modern Warfare Remastered als Beilage zu Call of Duty - Infinite Warfare bekannt gegeben hat.

Wie laut dem englischsprachigen Magazin IB Times von offizieller Seite bestätigt wurde, sind Neuauflagen jetzt kein Tabuthema mehr. Wie Patrick Söderlund, seines Zeichens stellvertretender Geschäftsführer der EA-Studios, angibt, sind Battlefield-Neuauflagen derzeit ein Thema innerhalb des Unternehmens. Damit sie allerdings Realität werden, muss das Interesse der Spieler da sein.

1 von 30

Die großen Schlachtfelder der Battlefield-Reihe

"Ich würde es niemals ablehnen", so Söderlund. "Wir arbeiten aktuell nicht daran, sondern konzentrieren uns auf Battlefield 1, aber wenn wir sehen, dass die Spieler es wollen, gibt es keinen Grund, es nicht auch zu tun." In unmittelbarer Zukunft solltet ihr also nicht damit rechnen, dass Battlefield 1942, Battlefield - Bad Company oder Battlefield Vietnam noch einmal grafisch aufgehübscht erscheinen. Unmöglich ist es aber nicht.

Battlefield 1 erscheint im Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. Alle Editionen und Boni des Spiels haben wir an anderer Stelle für euch aufgelistet. Schaut euch doch auch unseren Blickpunkt zur Battlefield-Serie an.

Tags: Remake   Entwicklerbesuch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 1943

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News