Neuauflagen von GTA oder Bioshock möglich

von Marco Schabel (24. Mai 2016)

Rockstar Games und 2K-Mutterkonzern Take 2 haben jüngst bekannt gegeben, unter welchen Umständen Neuauflagen der eigenen Spiele erwartet werden dürfen. Grafisch verbesserte Versionen von zum Beispiel den "Grand Theft Auto"-Spielen sind durchaus möglich.

Auch wenn Spielehersteller Take 2 als Unternehmen längst nicht so groß ist, wie zum Beispiel Activision (Call of Duty) oder EA (FIFA 16, Battlefield 4), können sie auf einige der erfolgreichsten Serien der Welt blicken. Dazu gehört auch das aktuell vierterfolgreichste Spiel überhaupt: Grand Theft Auto 5 (GTA 5). Ebenfalls beliebt sind Bioshock, Borderlands, Mafia oder Red Dead Redemption. Viele dieser Spiele und Serien sind aber mittlerweile in die Jahre gekommen und vielleicht nicht mehr allzu ansehnlich.

Viele Spieler wünschen sich grafisch aufgehübschte Versionen dieser Spiele, sogenannte "Remaster". Hoch im Kurs steht dabei eine Bioshock HD-Sammlung, die bereits seit einiger Zeit durch die Gerüchteküche geistert. Aber auch Grand Theft Auto - San Andreas, Mafia oder Red Dead Redemption in HD wären sicher nicht schlecht. Warum also gibt es diese Neuauflagen nicht längst, wo doch derzeit alles was Rang und Namen hat neu aufgelegt wird?

Auf diese Frage gab "Take 2"-Geschäftsführer Strauß Zelnick jetzt laut des englischsprachigen Magazins Dualshockers eine Antwort. Wie dieser ausführt, seien die Verantwortlichen gegenüber derartigen Projekten durchaus aufgeschlossen, allerdings müssten gewisse Bedingungen erfüllt werden, bevor sich Rockstar oder 2K und deren angeschlossene Entwicklerstudios an derartige HD-Neuauflagen setzen würde.

Dazu gehöre vor allem, dass das Interesse der Spieler vorhanden sein müsse. Alte Sportspiele stehen in dieser Hinsicht zum Beispiel nicht auf der Speisekarte. Hinzu komme, dass ein Mehrwert vorhanden sein müsse, der sich auch auf die Zukunft der jeweiligen Marke auswirke, führt Zelnick weiter aus. Vielleicht bedeutet dies, dass zum Beispiel ein Nachfolger einer Serie geplant ist, die mit einer HD-Sammelfassung zuvor noch einmal genossen werden kann und das Interesse der Spieler auf diese Marke lenkt. Zuletzt, erklärt Zelnick, müsse ein solches Projekt aber auch "kreativ gut aussehen". Die Entscheidung läge aber letztlich bei Rockstar und 2K selbst.

1 von 14

Red Dead Redemption

Sollten diese Voraussetzungen jedoch erfüllt sein, steht einem "Red Dead Redemption"-Remaster oder auch einer GTA-Collection wohl nichts mehr im Wege. Konkrete Beispiele nennt Zelnick zwar nicht, eine Bioshock-Sammlung scheint jedoch möglich. Neben der HD-Sammlung gibt es auch Gerüchte, dass ein Nachfolger zu Bioshock Infinite in Arbeit ist, was die oben genannten Voraussetzungen erfüllen würde. Ähnlich war es auch vor einiger Zeit mit der Bordlerlands - The Handsome Collection, die nach der Veröffentlichung von Borderlands - The Pre-Sequel als Sammelfassung für die neue Konsolengeneration und den PC erschien.

Zumindest Rockstar arbeitet derzeit an komplett neuen Spielen, wie jüngst bestätigt wurde.

Tags: Remake  

Kommentare anzeigen

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News