Anatomy: Neues Horrorspiel verstört Youtuber

von Daniel Kirschey (26. Mai 2016)

Ab und zu da taucht es auf: ein Horrorspiel ... durch das dann jeder durch muss, ob er will oder nicht. Vor einiger Zeit war dies Slender, dann folgte Five Nights at Freddy's und gefühlt tausende andere, mal kostenlose - mal recht günstige Horrorspiele, die den Spielern das Fürchten lehren sollten. Jetzt erschüttert ein neues Horrorspiel die "Let's Play"-Gemeinde auf Youtube. Doch diesmal besteht das Spiel nicht ausschließlich aus sogenannten Jump Scares.

Die Rede ist von Anatomy. Dieses kleine, mit dem Grafikgerüst Unity gebastelte Spiel, das ihr über die Seite von Kitty Horrorshow für knapp 3 Dollar (circa 2,70 Euro) herunterladen könnt, lässt momentan auf Youtube einige verstörte "Let's Player" zurück. Und dies schafft das kleine - nicht mehr als 75 Megabyte große - Programm ohne viele Jump Scares, sondern indem es die Spannung anzieht, bis die Nerven zu reißen scheinen, um dann mit einem Knall zu enden.

Im Fokus von Anatomy steht - wie der Titel verrät - die Anatomie, doch nicht die menschlichen, sondern die Anatomie von Häusern. Auch ihr befindet euch in einem dunklem Haus und sucht in diesem Kasetten, die ihr in einen alten Rekorder steckt und euch anhört. Dann lauscht ihr einer befremdlichen Stimme, die euch die Anatomie des Hauses erklärt und sie auch mit der menschlichen vergleicht. Außer der Dunkelheit gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel, was euch Angst einflößt. Nur die Dunkelheit und die Erwartungshaltung. Von anderen Spielen seid ihr gewohnt, dass wenn es lange ruhig ist, irgendwann etwas passieren sollte. Doch genau diese Erwartungshaltung unterläuft Anatomy erst einmal.

Mit der Zeit nehmen die Ausführungen auf den Kassetten immer mehr Gestalt an und beeinflussen euch und eure Sichtweise auf das Haus, in dem ihr euch bewegt. Dann beginnt es: Erste Ungereimheiten verunsichern euch. Warum hängt ein Kasettenrekorder an der Wand? Und plötzlich ist das Spiel zu Ende. War's das? Startet ihr das Spiel erneut, haben sich Dinge verändert. Es wir immer unheimlicher. Doch um euch nicht die Spannung zu nehmen, erfahrt ihr hier nicht mehr. Ihr habt Anatomy in höchsten 45 Minuten durch, doch es lohnt sich.

Wenn ihr Lust auf noch mehr Horrorspiele habt, schaut mal in den spieletipps-Blickpunkt "10 neue Horrorspiele die euch den Herbst versüßen - von Until Dawn bis Layers of Fear".

Dieses Video zu Anatomy schon gesehen?

Tags: Horror   Indie  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Anatomy

Letzte Inhalte zum Spiel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News