Overwatch: Blizzard entfernt pornografische Inhalte aus dem Internet

von Dennis ter Horst (30. Mai 2016)

Blizzard ist gar nicht darüber begeistert, dass sein jüngstes Werk Overwatch als Basis für so viele pornografische Videos und Bilder dient. Nun begibt sich der Hersteller ins Internet und versucht, dem ganzen Einhalt zu gebieten und die Veröffentlichung dieser Inhalte einzudämmen.

Laut dem Reddit-Eintrag des Nutzers „spornm“ ginge es vor allem um Inhalte, die mittels des „Source Filmmaker“ von Valve erstellt wurden. Blizzard sendet sogar Abmahnungen an bestimmte Nutzer, die mittels dieses Tools spezielle Inhalte erstellen. Letztendlich dürfte es Blizzard auch um rechtlich geschützte Darstellungen gehen.

Dieses Video zu Overwatch schon gesehen?

Der genannte Nutzer hat ebenfalls erste Abmahnungen bekommen und macht sich etwas Luft. Er versteht einfach nicht, weshalb dies ein so großes Problem darstelle. Letzten Endes möchte der Hersteller wohl darüber entscheiden, welche Art von Inhalten ihr als Nutzer im Internet zu sehen bekommt. Pornos sollen nicht dazu gehören, weswegen solche Bilder und Videos gelöscht und aus dem Netz entfernt werden.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Eine solche Situation war übrigens abzusehen. Schon während der Beta-Phase von Overwatch waren die Suchanfragen nach pornografischen Inhalten unverhältnismäßig hoch. Dass dies nicht das Ende darstellen sollte, dürfte niemanden aus den Socken gehauen haben.

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Worum es eigentlich geht, nämlich den spielerischen Inhalt und darum, ob der was taugt, erfahrt ihr in unserem Test Overwatch: Blizzards Versuch einer Shooter-Revolution.

In Bezug auf den Charakter Tracer gab es ebenfalls Beschwerden. So sei eine ihrer Sieger-Posen zu „sexy“ gewesen, weswegen Blizzard schnell reagierte.

Es sind zudem noch mehr Kurzfilme zu Overwatch geplant, welche euch die Geschichte und Charaktere noch etwas näherbringen.

Wie steht ihr zu dieser Thematik? Könnt ihr Blizzards Unmut verstehen oder denkt ihr, dass jeder Nutzer im Internet dazu befugt sein sollte, solche Inhalte nicht nur zu kreieren, sondern auch zu konsumieren?

Tags: Multiplayer   Online-Zwang   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch
Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Überraschende Ankündigung aus dem Hause Konami: Das 2002 veröffentlichte Zone of the Enders - The 2nd Ru (...) mehr

Weitere News