The Division: Verfilmung mit Jake Gyllenhaal angeblich im Gespräch

von Frank Bartsch (06. Juni 2016)

The Division kommt vermutlich auf die große Leinwand, und das mit kräftiger Unterstützung aus Hollywood. Das besagt jetzt zumindest ein Gerücht.

Wie das Magazin Variety berichtet, soll kein geringerer als Jake Gyllenhaal (Donnie Darko) eine Rolle in diesem Projekt besetzen und sogar an der Produktion beteiligt sein. Angeblich läuft aktuell die Suche nach einem Drehbuchautor.

Dieses Video zu The Division schon gesehen?

Ob das auch so stimmt, ist ungewiss, da sich die Reporter auf "interne Quellen" beziehen und auch Lizenzinhaber Ubisoft bislang keine Stellung dazu bezogen hat.

Gyllenhaal, der zu Hollywoods erster Riege gehört, hatte bereits Erfahrungen mit einer Ubisoft-Produktion. In "Prince of Persia - Der Sand der Zeit" mimte er 2010 den Prinzen aus Ubisofts gleichnamiger Traditionsreihe.

Indessen ist das Interesse an einer Verfilmung des Spiels mit Sicherheit generell groß. Immerhin war The Division das Spiel, welches sich in Ubisofts Historie bisher am schnellsten verkaufte.

Doch während die Begeisterung für The Division anfangs noch groß war, so kam bald Ernüchterung auf. Schummler versauen das Spielerlebnis und die Dark Zone bietet auch nicht den erwarteten Unterhaltungswert.

Es gibt aber bereits Munkeleien, dass euch ein Zusatzinhalt erwartet, der außerhalb von New York spielt.

Dass The Division gerade für Jäger und Sammler dennoch viel Freude bereitet, erfahrt ihr aus dem spieletipps-Test "The Division: Ubisofts Frontalangriff auf die Destiny-Gemeinde".

Tags: Multiplayer   Rumor   Singleplayer   Film  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Division
Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News