Watch Dogs 2: Ubisoft verschickt Geschenke mit WD2-Logo

von Micky Auer (03. Juni 2016)

Ubisoft hat ein kleines Geschenkpaket im Stil von Watch Dogs 2 an einen bekannten Youtuber geschickt. Der hat Fotos der Inhalte des Pakets gleich ins Netz gestellt.

Obwohl Watch Dogs 2 von Ubisoft noch gar nicht bestätigt wurde (abgesehen von einer geplanten Veröffentlichung im April 2017 basierend auf dem jüngsten Finanzbericht des Unternehmens), plant der Hersteller, das Spiel im Zuge der kommenden Spielemesse E3 in Los Angeles zu präsentieren. Youtuber "The Rad Brad" erhielt eine Markensonnenbrille von Ubisoft, auf deren Etui das Logo von Watch Dogs 2 prangt. Flugs twitterte er davon ein Bild.

Dieses Video zu Watch Dogs 2 schon gesehen?

Bis zum anvisierten Veröffentlichungstermin soll wohl noch einige Zeit vergehen. Die Hinweise auf den Inhalt verdichten sich jedoch. So existiert zum Beispiel das Bild, das der Schauspieler Cort King vor ein paar Wochen ins Netz gestellt hat und das den vermutlich neuen Protagonisten zeigt.

Auch wenn das erste Watch Dogs nicht die Erwartungen aller Spieler erfüllen konnte, so hat es sich dennoch recht gut verkauft. Ein zweiter Teil scheint daher für Ubisoft gerechtfertigt. Trotz fehlender Ankündigung kann stark davon ausgegangen werden, dass PlayStation 4, Xbox One und PC als Plattformen in Frage kommen werden.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Trotz aller Kritik: Schlecht ist Watch Dogs keinesfalls. Das zeigt auch der Test: "Watch Dogs: Jetzt ist das Hacker-Spiel endlich fertig"

Tags: Rumor   E3 2016   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Watch Dogs 2
Fortnite: "Battle Royale"-Modus kostenlos spielbar

Fortnite: "Battle Royale"-Modus kostenlos spielbar

Der Action-Shooter Fortnite bekommt einen "Battle Royale"-Modus im Stil von Playerunknown's Battlegrounds spendiert und (...) mehr

Weitere News