Wahr oder falsch? #196: Ist eine satanische Botschaft im Doom-Soundtrack versteckt?

von Dennis ter Horst (04. Juni 2016)

Zurzeit ist der Shooter Doom in aller Munde. Wie böse Doom ist, solltet ihr im Test nachlesen. Innerhalb des Spiels gibt es einige Inhalte, denen ihr erst mit der Zeit so richtig auf den Grund gehen könnt.

Doch wie findet ihr die Spielmusik? Jene kommt teilweise elektronisch, teilweise sehr brachial daher. Hört euch doch einmal das Lied "Cyberdemon" etwas genauer an. Jenes Musikstück soll eine dunkle Botschaft enthalten.

Doch worum könnte es sich dabei handeln? Tatsächlich verbirgt sich eine dunkle Botschaft in dem Lied.

(Quelle: youtube.com, Kanal: Nerd Sauce)

Um diese Botschaft jedoch sehen zu können, müsst ihr das Lied durch einen Spektrographen jagen. Dabei handelt es sich um ein Gerät, welches die Wellen eines akustischen Signals visualisiert. Dementsprechend könnt ihr euch also die Audiowellen eines Musikstücks optisch anzeigen lassen.

Doch was entdeckt ihr, wenn ihr dies mit Dooms Cyberdemon macht? Tatsächlich zeigen sich satanische Botschaften. Die Wellen formen sich zu einer "6" nach der anderen, wodurch ihr öfters "666" zu sehen bekommt - die Zahl des Teufels. Mehrere Pentagramme sind ebenfalls dabei.

Dies ist also ein Easter Egg der besonderen Art. Schließlich bekommt ihr es wirklich nur dann zu Gesicht, wenn ihr euch ein Spektrogramm der Musik anseht. Trotzdem passt dieses Geheimnis zum Spiel wie die Faust aufs Auge, findet ihr nicht?

Also, wenn sich die Entwickler von Doom schon dazu entschließen, solche Botschaften zu verstecken, dann sollten sie im Falle von Doom gerne auch auf diese Art und Weise präsentiert werden.

Wahr oder falsch? setzt sich jetzt Kopfhörer auf und hört etwas Musik zum Entspannen. Weitere Themen findet ihr hier:

Tags: Wahr oder falsch   Easter Eggs   Horror  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Doom

Doom-Serie



Doom-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Doom

jimminy32
79

So lala

von jimminy32 (8) 2

Alle Meinungen