Nintendo NX: Massenproduktion aufgrund von VR-Elementen auf Anfang 2017 verschoben

von Dennis ter Horst (06. Juni 2016)

Nintendo hat die Massenproduktion seiner kommenden Konsole mit dem Projektnamen Nintendo NX auf Anfang 2017 verschoben. Der Grund: VR-Elemente sollen noch integriert werden.

Somit wird die Massenproduktionsphase um mehr als ein halbes Jahr verschoben. Doch was genau plant der Mario-Konzern, denn Virtual Reality war doch überhaupt kein Thema für die NX? So jedenfalls die Aussage von Nintendo selbst. Trotzdem sollen gewisse VR-Elemente eingebettet werden, berichtet die englischsprachige Seite Digitimes.com.

Die Firma Foxconn Electronics wird die NX-Konsole voraussichtlich fabrizieren, jedoch lehnt auch dieses Unternehmen eine genaue Aussage ab. Allerdings wird wieder von einem System gesprochen, welches mehrere Funktionen einer Heim- und mobilen Konsole verbinden soll. Ein Gerät, welches mit einem fünf bis sieben Zoll großen Bildschirm daherkommt, ist entsprechend dabei.

Eigentlich war die Massenproduktion und auch Veröffentlichung der NX wohl für Mitte 2016 angedacht. Diese Pläne wurden aber überarbeitet, denn Schlüsselelemente sollen erst Ende 2016 hergestellt werden. Letztendlich ist aber absolut unklar, was genau mit der Einbettung von VR-Elementen gemeint ist. Dazu gibt es bisher keine klaren Worte. Auch steht nicht fest, ob Nintendo auf der kommenden Spielemesse E3 dazu eine Äußerung abgeben wird.

Übrigens wurde auch die Bestellmenge seitens des Großkonzerns gesenkt. Für das erste Jahr sollten 20 Millionen Konsolen hergestellt werden, nun wird eine Produktionsmenge von 9,5 bis zehn Millionen Stücken angestrebt. Grund dafür soll sowohl der Misserfolg der Wii U, als auch das sinkende Interesse am Konsolenmarkt darstellen.

Bevor Nintendo nicht selbst endlich mal ein klares Wort spricht, sitzt ihr als Spieler nach wie vor im Dunkeln. Noch dazu ist es fraglich, ob Nintendo NX nun wie geplant im März 2017 erscheint, wenn die Massenproduktion auf Anfang 2017 verschoben wird. Dabei soll NX angeblich am 18. März 2017 erscheinen.

1 von 76

Virtual Reality - Sind Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR die Zukunft des Spielens?

Übrigens soll Nintendos kommende NX nicht stärker als die aktuelle Konsolen-Generation ausfallen.

Dafür verbreiten sich jedoch Gerücht darüber, dass die NX-Spiele auf klassischen Modulen ausgeliefert werden.

Tags: Hardware   Virtual Reality   Rumor  

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News