Spieler in Deutschland: Der durchschnittliche Gamer in Deutschland ist 35 Jahre

von Frank Bartsch (08. Juni 2016)

Der durchschnittliche "Gamer" in Deutschland ist 35 Jahre alt. Zudem ist nahezu jeder zweite Zocker weiblich. Diese und weitere statistische Fakten hat der BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware) im Rahmen einer Pressemitteilung veröffentlicht.

BIU und Marktforschungsunternehmen GfK erheben regelmäßig Daten, um Deutschlands Spieler besser kennen zu lernen. Damit lässt sich dann nämlich Werbung besser auf die Zielgruppe zuschneiden. Jetzt gibt es wieder aktuelle Einblicke.

Diese zeigen auf, dass das Durchschnittsalter von Spielern gestiegen ist. Innerhalb eines Jahres ist der durchschnittliche Zocker von 34,5 auf 35 Jahre gealtert. Das hängt vor allem damit zusammen, dass die Gruppe der über 50jährigen immer öfter das Medium Videospiel nutzt. Derzeit haben mehr als ein Viertel aller Spieler die Altersgrenze von 50 überschritten.

Einerseits ist das damit zu begründen, dass alternative Bedienkonzepte, wie Touch-Steuerung oder eben auch Virtual Reality für mehr Interesse sorgen, andererseits wird die Gruppe der ersten Gamer älter.

Das sind die Spieler, welche die Geburtsstunde von Pong, das bereits sein 40jähriges Jubiläum feierte, vor dem Bildschirm miterlebt haben und immer noch dabei sind.

Nicht zu vernachlässigen ist außerdem, dass Tablets und Smartphones auch häufiger zum Einsatz kommen. Da zockt der Manager in der Straßenbahn schon mal eine Runde Angry Birds, um sich die Fahrtzeit zu verkürzen. Den aktuellen Erhebungen nach spielen 17,2 Millionen Menschen regelmäßig auf ihrem Mobiltelefon.

Unangefochten an der Spitze steht aber der PC. Der Rechenknecht ist immer noch Deutschlands beliebteste Spielplattform. Mehr als die Hälfte aller Zocker spielt auf dem Rechner. Auf Platz 3 rangieren Konsolen wie PS4, Xbox One und Wii U.

1 von 30

125 Jahre Nintendo: Von Disney, Streiks und Bowlingbahnen

Nach der Studie spielt knapp jeder Zweite in Deutschland. Der BIU resümiert, dass allein diese Zahlen belegen, dass Videospiele als Kulturgut in Deutschland nicht mehr wegzudenken seien.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Politik  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pong
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News