Call of Duty - Infinite Warfare: "Game of Thrones"-Schauspieler mimt den Schurken

von Marco Schabel (13. Juni 2016)

Im November wollen euch Herausgeber Activision und Entwickler Infinity Ward mit Call of Duty - Infinite Warfare in die Zukunft schicken. Eine tragende Rolle in der dazugehörigen Geschichte spielt dabei, wie die Unternehmen bekannt gaben, ein bekannter Schauspieler aus der HBO-Serie Game of Thrones. Demnach wird der Bösewicht des Spiels von Kit Harington gespielt, der in der Serienvorlage als der Bastard Jon Schnee bekannt ist und in der Regel gar nichts weiß.

Harington, der in der erfolgreichen Fantasy-Serie nach den „Das Lied von Eis und Feuer“-Romanen des Autors George R. R. Martin, in der Vergangenheit eine der wichtigsten Rollen spielte und regelmäßig im Fokus des Interesses steht, wird in Call of Duty - Infinite Warfare euren Gegenspieler verkörpern, den es erfahrungsgemäß auszuschalten gilt. Wie erste Bilder zeigen, hat der Brite dabei bereits mit den „Motion Capture“-Aufnahmen für das Spiel begonnen.

„Kit ist unglaublich talentiert und ein absoluter Profi“, so Taylor Kurosaki, Verantwortlicher für den erzählerischen Inhalt bei Entwickler Infinity Ward. „In unserer Story geht es um ein episches Finale zwischen zwei verfeindeten Fraktionen und Kit ist förmlich in seiner Rolle aufgegangen. Er wurde zur Verkörperung des Feindes, der Siedlungsdefensivfront. Wir können es kaum abwarten zu sehen, wie die Fans darauf reagieren, dass Kit einen völlig anderen Charakter spielt.“ Unterstützt werden die Arbeiten dabei von Regisseur Guy Ritchie (Sherlock Holmes - Das Spiel im Schatten), der bereits Realfilm-Trailer zu Call of Duty - Black Ops 2 beisteuerte.

Ob Kit Harington dabei helfen kann, den schlechten Start des „Call of Duty - Infinite Warfare“-Enthüllungsvideos auszugleichen, wird die Zeit zeigen. Das erste Video zum Spiel hält aktuell den Rekord für die meisten Negativ-Bewertungen eines YouTube-Videos, das kein Musikvideo ist und rangiert auf Platz 2 der am schlechtesten bewerteten YouTube-Videos aller Zeiten.

Erscheinen soll Call of Duty - Infinite Warfare am 4. November für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. Käufer der teureren Editionen des Spiels erhalten zudem Call of Duty - Modern Warfare Remaster obendrein, das aber untrennbar mit dem neuen Shooter verbunden ist und nicht einzeln gekauft oder gespielt werden kann.

Tags: Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Infinite Warfare
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News