Gears of War 4: Kampagne und Marcus Fenix im Video

von Daniel Kirschey (14. Juni 2016)

Inzwischen ist schon einiges über Gears of War 4 bekannt: In den First Facts zu Gears of War 4 erfahrt ihr beispielsweise schon, dass ihr im Spiel wohl die Steuerung von JD Fenix, dem Sohn von Marcus Fenix, übernehmen werdet. Jetzt stellt Microsoft auf der Spielemesse E3 während der eigenen Pressekonferenz einen neuen Abschnitt der Kampagne vor.

Auf der Bühne spielen zwei Entwickler Gears of War 4 im kooperativen Modus. Das Besondere daran: Da das Spiel die "Xbox Play Anywhere"-Funktion unterstützt, kann ein Spieler über Xbox One und der andere über einen "Windows 10"-PC zocken. Die Funktion bedeutet jedoch auch, dass ihr - einmal gekauft - das Spiel sowohl auf der Xbox One wie auch auf dem PC spielen könnt.

Was sofort an dem neuen Abschnitt der Kampagne auffällt: Wieder ist der neue Teil der "Gears of War"-Saga spannend inszeniert. Während die Spieler aus einem Gebäude rennen, landen sie direkt in einem Sturm, der ihnen Steinbrocken eines verfallenden Hauses entgegenwirft.

Das ist genau der richtige Zeitpunkt für den Entwickler euch in so einer Situation auch noch Feinde entgegenzuwerfen, oder was denkt ihr? Während ihr euch der Gegner erwehrt, solltet ihr eure Umgebung im Blick behalten. Mit einigen Dingen könnt ihr interagieren. So werft ihr einen Geschützturm einer "Siege"-Bestie um, damit ihr diese gegen die Feinde einsetzen könnt.

Grafisch ist Gears of War 4 beeindruckend. Das ist jedoch nicht verwunderlich, da Microsoft mit dem Spiel - wohl ähnlich wie Sony mit Uncharted 4 - die Grafikleistung der Konsole demonstrieren will. Das hat der Entwickler The Coalition schließlich schon angekündigt.

Wie ihr im Video erkennen könnt, hat sich an der Benutzeroberfläche nicht viel getan. Dafür an Marcus Fenix, der ganz am Ende nochmal kurz ins Bild huscht. Der ist ziemlich grau geworden.

Übrigens: Gears of War 4 bekommt einen eigenen Controller, wie euch folgendes Video zeigt:

Gears of War 4 erscheint voraussichtlich am 11. Oktober 2016 für Xbox One und PC (Windows 10).

Tags: E3   E3 2016   Video   Pressekonferenzen  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Gears of War 4
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News