The Legend of Zelda: Ein eigenes Spiel für Shiek ist nicht ausgeschlossen

von Marco Schabel (23. Juni 2016)

Im kommenden Jahr will Nintendo nicht nur das neue Spielsystem NX, sondern auch The Legend of Zelda - Breath of the Wild veröffentlichen. Sicher wird darin auch Zelda selbst einen Auftritt haben. Ob sie allerdings auch in ihre Rolle als Shiek, bekannt aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time schlüpfen wird, ist nicht bekannt. Dafür wurde aber jetzt bekannt gegeben, dass Shiek irgendwann ihr eigenes Spiel abseits der Hauptreihe erhalten könnte. Entsprechende Gespräche habe es intern sogar bereits gegeben.

Zu diesen Plänen hat sich jetzt Serienschöpfer und Entwickler-Legende Shigeru Miyamoto im englischsprachigen Interview mit dem Magazin Gamerant geäußert. Dort stellte er in Aussicht, dass Hoffnungen auf ein solches Spiel durchaus berechtigt sind.

"Auch im Entwicklerteam gab es Diskussionen, ob es cool wäre, ein Spiel mit Shiek als Hauptcharakter zu haben. Also zum Beispiel eine 'The Legend of Zelda'-Auskopplung zu haben, in der Shiek der spielbare Charakter ist. Ich denke nicht, dass das unmöglich ist", so der Entwickler.

Zeitnah solltet ihr allerdings nicht damit rechnen, Shiek durch Hyrule zu schicken. Nebenspiele zur "The Legend of Zelda"-Serie sind allerdings durchaus keine Seltenheit. So gibt es einige Mehrspieler-Ableger, zuletzt The Legend of Zelda - Tri Force Heroes, oder Koopertaionen, wie Hyrule Warriors, die in der Welt von Link, Ganon und Zelda angesiedelt sind, aber andere Spielcharaktere oder -Mechaniken besitzen. Dort ist zum Teil auch Shiek bereits spielbar, zum Beispiel durch Amiibos, Nintendos Sammelfiguren.

Zunächst steht aber sicher erst einmal The Legend of Zelda - Breath of the Wild im Fokus. Das Spiel will Nintendo voraussichtlich zu einem noch unbekannten Zeitpunkt im kommenden Jahr für die Konsolen Wii U und NX veröffentlichen. Auch zu dem Spiel gab es Diskussionen, zum Beispiel auch Prinzessin Zelda spielbar zu machen.

Tags: Shigeru Miyamoto   Singleplayer   E3 2016  

Kommentare anzeigen
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News