PlayStation Neo: Bedeutet nicht das Ende der PlayStation 5

von Marco Schabel (24. Juni 2016)

Der Umstand, dass Sony vielleicht sogar noch in diesem Jahr mit der PlayStation Neo eine verbesserte Version der PlayStation 4 auf den Markt bringen will, bedeutet nicht, dass es in Zukunft keine neuen Konsolengenerationen mehr geben wird. Das ließ zumindest der "Sony Interactive Entertainment"-Geschäftsführer Andrew House im Rahmen eines Interviews mit dem englischsprachigen Magazin The Guardian wissen.

Wie bekannt sein dürfte, hat Sony aktuell mit der PlayStation Neo nicht nur ein neues Modell der PlayStation 4 in Arbeit, sondern auch eine richtige Nachfolgekonsole, die PlayStation 5. Diese wird allerdings noch eine Weile auf sich warten lassen. Dass sie jedoch erscheint, ist angesichts der aktuellen Entwicklung auf dem Konsolenmarkt für einige von euch weiterhin fraglich. Andrew House weiß jedoch zu beruhigen.

"Ich glaube nicht, dass die PlayStation Neo als eine Andeutung von uns betrachtet werden kann, dass der herkömmliche Konsolenzyklus vorbei ist. Das ist eine Aussage, die ich ganz sicher nicht treffen werde", so House. "Die PlayStation Neo ist eine zusätzliche Option, eine Hochklasse-Version der PlayStation 4 und keine neue Konsolengeneration. Das möchten wir ganz klar betonen."

Auch für die Zukunft stellte House klar, dass leistungsstärkere Modelle einer aktuellen Konsole nicht zum Konsens werden und ihr nicht alle zwei Jahre neue Hardware kaufen könnt, wie es bereits auf dem Handy-Markt der Fall ist, der allerdings dennoch als Vorbild diente. Der Grund dafür ist, dass Konsolen den Stellenwert einer statischen Plattform besitzen, der auf diese Art zerstört werden würde.

Den Markt erreichen soll die PlayStation Neo Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr. Auch die angeblichen Hardwarespezifikationen sind bereits bekannt. Diese lassen jedoch darauf schließen, dass das Konsolenmodell deutlich schwächer sein wird, als die Xbox One Scorpio von Konkurrent Microsoft. Die soll mit 6 Teraflops Grafikleistung aufwarten, allerdings erst im kommenden Herbst erscheinen.

Tags: Hardware   E3 2016  

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News