Wer ist eigentlich? #158: Straga, Heerführer der Hölle

von Frank Bartsch (26. Juni 2016)

Der gigantische Straga spricht von sich selbst in der dritten Person. Ob das nur ein Sprachfehler ist, oder der Dämon damit ausdrückt, wie stark er von sich selbst überzeugt ist, erfahrt ihr in den kommenden Zeilen.

Straga ist ein Bossgegner in Darksiders. Sein Name bedeutet auf Dämonisch "Krieger". Er ist eine Kreatur aus der Hölle und der Heerführer der höllischen Streitkräfte. Gemeinhin gilt er als der stärkste Krieger aus der Armee des hauptsächlichen Antagonisten im Spiel, dem Zerstörer.

Straga taucht erstmals im Laufe des Armageddons, der finalen Schlacht zwischen Gut und Böse, auf. Der Riese erschien aus einem Magmasee und erschlug Abaddon, den Heerführer der guten Mächte.

Selbst Krieg, der Protagonist in Darksiders, konnte Straga nichts entgegen setzen und so gewannen, zumindest vorerst, die Höllenmächte die Schlacht um die Vorherrschaft.

Der höllische General ist auch ziemlich schrecklich anzusehen. Mit einem Gesicht, wie ein Totenkopf, dicken Muskeln und einer Körperoberfläche wie aus Stein, kämpft er meist stehend in einem See aus flüssiger Lava. Dabei setzt er auf Reichweite und versucht seine Gegner einfach wegzuwischen oder wirft schon mal Autos nach ihnen.

Straga lag nach diesem eindeutigen Sieg seiner Streitmacht nicht auf der faulen Haut herum. Er war bemüht seine Macht noch weiter zu steigern. So ging er eine tiefe Symbiose mit dem dunklen Thron, einer Art bösen Sphäre, ein.

Zudem stellte sich Straga einem weiteren Kampf und besiegte Azrael, den Erzengel des Todes. Nach einem erfolgreichen Kampf sperrte der höllische General den Erzengel in die Sphäre des dunklen Thrones ein.

Doch Straga machte seine Rechnung ohne Krieg. Der Erzengel griff nämlich erneut in das Geschehen ein. Krieg nutzte die Eigenheiten der Dämonen, die alles andere, als eine in sich geschlossene Truppe gewesen sind.

Der Erzengel ging einen Pakt mit dem Dämonenlord Samael ein und erhielt so Zugang zum dunklen Thron. Krieg befreite seinen Bruder Azrael und stellte sich Straga erneut.

Krieg erlangte in dieser Schlacht die Oberhand und besiegte den riesigen Heerführer. Anschließend kommt es zu einer Kettenreaktion.

Der dunkle Thron, der mit Straga stark verbunden gewesen ist, kollabierte. Dadurch verschwand auch gleichzeitig ein machtvolles Instrument des Zerstörers, der augenblicklich an Kraft verlor.

Übrigens hat Blizzard eine eigene Interpretation eines höllischen Heerführers. Über die erfahrt ihr aus dem spieletipps-Beitrag "Wer ist eigentlich? #56: Azmodan, der Herr der Sünden" mehr.

1 von 12

Wer ist eigentlich Straga?

Erster und bislang einziger Auftritt:

  • Darksiders

    Besondere Merkmale:

  • ist ein Riese

  • badet gern in Lava

  • ist mit dem dunklen Thron verbunden

  • Heerführer der höllischen Armeen

So viel zu Straga. Nächste Woche geht es bei Wer ist eigentlich? mit einem anderen Charakter weiter. Wer es wohl dieses Mal sein wird?

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu Darksiders schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Fantasy   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Darksiders

Darksiders-Serie


Darksiders-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News