Fifa 17: EA schnappt Konami Exklusivabkommen weg - erstmals mit der japanischen Liga

von Marco Schabel (28. Juni 2016)

Das im September dieses Jahres erscheinende Fifa 17 hat es geschafft, erstmals in der Geschichte der Serie auch die japanische Profiliga zu seinem Aufgebot zu zählen. Damit verlieren die „Pro Evolution Soccer“-Macher von Konami einen seit Jahren bestehenden Exklusivvertrag, der selbst die Nationalmannschaften Japans, sowohl der Frauen, als auch der Männer, von den vorherigen Spielen der Fifa-Serie fernhielt.

Somit wird die J1 League, oder wie sie offiziell heißt, die Meiji Yasuda J1 League, vollumfänglich in Fifa 17 enthalten sein. Das betrifft nicht nur die 18 in Japan professionell spielenden Mannschaften, sondern wahrscheinlich auch die Nationalmannschaft des Landes der aufgehenden Sonne. Hinzu gesellt sich zumindest ein Stadion des Landes: Das Suita City Fußballstadion, die Heimstätte der Mannschaft Gamba Osaka.

Die japanischen Mannchaften und Spieler sind in allen Modi des Spiels verfügbar, einschließlich des „Fifa Ultimate Team“-Modus (FUT). Die folgende Übersicht zeigt euch alle 18 Teams, die ihr auswählen könnt. Deren Spielstärken sind allerdings noch nicht bekannt. Die ersten bekannten Teamstärken in FIFA 17 findet ihr hier.

  • Vegalta Sendai
  • Kashima Antlers
  • Urawa Reds
  • Omiya Ardija
  • Kashiwa Reysol
  • FC Tokyo
  • Kawasaki Frontale
  • Yokohama F. Marinos
  • Shonan Bellmare
  • Ventforet Kofu
  • Albirex Niigata
  • Júbilo Iwata
  • Nagoya Grampus
  • Gamba Osaka
  • Vissel Kobe
  • Sanfrecce Hiroshima
  • Avispa Fukuoka
  • Sagan Tosu

Die japanische Liga ist nicht die einzige Neuerung, die euch in Fifa 17 erwartet. Wie bereits bestätigt wurde, dürft ihr euch mit „Fifa - The Journey“ über eine waschechte Einzelspielerkampagne mit dem Jungstar Alex Hunt freuen. Darüber hinaus sollen im Spiel weitere Aspekte, wie die Immersion und die Spielmechaniken überarbeitet werden. Zum Einsatz kommt zudem erstmals die Frostbite-Spielengine.

Erscheinen wird Fifa 17 hierzulande am 27. September für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Auch die alten Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3 werden versorgt, jedoch mit einer deutlich abgespeckteren Version des Spiels. In unserer Vorschau erfahrt ihr, warum FIFA 17 eine kinoreife Fußballsimulation ist.

Tags: Origin  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fifa 17
Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Hansi ist eine Kreatur aus der Witcher-Saga. Auf Hansi trefft ihr in The Witcher 3 – Wild Hunt. Er hilft euch dab (...) mehr

Weitere News