Leistungsunterschied von Xbox One Scorpio und PlayStation Neo laut Sony nicht mehr als Spekulation

von Marco Schabel (01. Juli 2016)

Ob die Xbox One Scorpio von Hersteller Microsoft tatsächlich um ganze 2 Teraflops stärker wird, als das, was Sony mit der PlayStation Neo liefern kann, ist nach wie vor nicht bekannt. Bislang hat nur Microsoft enthüllt, wie viel Rechenleistung das verbesserte "Xbox One"-Modell Scorpio auf die Bildschirme zaubern wird. Sony hat sich dagegen bislang nicht zu den gerüchteweise im Umlauf befindlichen Spezifikationen der PlayStation Neo geäußert, sondern bislang nur deren Existenz bestätigt. Das wird auch noch eine Weile so bleiben und bis dahin besteht Sony darauf, dass die Gerüchte nicht mehr als Gerüchte sind.

Das ließ "Sony Interactive Entertainment"-Europachef Jim Ryan in einem französischsprachigen Interview mit dem Magazin Jeux Video wissen. Demnach sollten alle Diskussionen über die Unterschiede zwischen PlayStation Neo und Xbox One Scorpio als bedeutungslos betrachtet werden, zumindest solange es keine offiziellen Angaben des japanischen Konzerns gebe. Explizit gefragt, ob an den Gerüchten denn etwas dran ist, wich Ryan mit einem Lacher aus.

Ein Lacher, der auf zwei Arten gedeutet werden kann. Entweder ist es ein siegessicheres Lachen, weil die PlayStation Neo zumindest ebenbürtig ist, oder aber es ist ein Versuch, der Frage einfach auszuweichen. Letzteres scheint wahrscheinlich, da Shawn Layden, der für den amerikanischen Ableger des Sony-Konzerns arbeitet, bereits angedeutet hat, dass die Xbox One Scorpio tatsächlich die Nase vorne haben wird.

Gerüchten zufolge soll die PlayStation Neo, die keine neue Konsolengeneration darstellt, sondern lediglich auf einen 4K-Auflösungsstandard ausgerichtet ist, auf eine Grafikleistung von 4,2 Teraflops kommen. Für die Xbox One Scorpio wurden bereits 6 Teraflops versprochen. Damit würde sich das Kräfteverhältnis (Xbox One 1,3; PlayStation 4 1,8 Teraflops) in dieser Generation umkehren. Ob sich das auch auf die Verkaufszahlen auswirken wird, ist aber eine andere Frage. Erscheinen soll die PlayStation Neo Gerüchten zufolge noch 2016, während die Xbox One Scorpio bis zum Herbst 2017 auf sich warten lassen wird.

Tags: Hardware   E3 2016  

Kommentare anzeigen
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News