Ertrinken in Videospielen - was für ein Spaß

von Matthias Kreienbrink (30. Juni 2016)

Der Sommer ist da, die perfekte Zeit, um in Videospielen zu ertrinken. Der Youtuber Mikhail Emmerich, oder auch Dextorin, macht sich die Mühe, in seinem Kanal zu zeigen, wie kreativ man in Spielen durch ertrinken sterben kann.

Ertrinken in "Cel Shading"-Optik in The Legend of Zelda - Wind Waker

Wie ihr euch vorstellen könnt, gibt es ein sehr breites Angebot an Videospielen, die es euch ermöglichen, eure virtuellen Lungen mit Wasser zu füllen. Von Flüssen zu Seen zu Meeren, vielleicht ist ja auch mal eine Pfütze dabei, bieten euch eine Unzahl an Spielen solche Wasserquellen an, in denen es sich hervorragend sterben lässt.

Gerald ertrinkt besonders gerne, auch in The Witcher 3

Zu entdecken gibt es bereits knapp 80 Clips die euch zeigen, wie unterschiedlich Videospielprotagonisten ertrinken können. Ein Vergnügen, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Auch MMOs bieten euch viel Raum um im Wasser draufzugehen

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

Zelda-Serie



Zelda-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Legend of Zelda - The Wind Waker

Alle Meinungen