Twitch: Essen bald interessanter als Zocken?

von David Dieckmann (01. Juli 2016)

Ihr kennt wahrscheinlich alle Twitch - die Plattform, auf der tausende Gamer sich selbst und ihre Spiele in form von Live-Streams im Netz präsentieren. Aktuell sucht allerdings ein neuer Trend die auf Spiele fokussierte Streaming-Plattform heim: Essen.

Beim sogenannten "Social Eating" (zu deutsch: soziales Essen) setzen sich Leute vor ihre Kamera und - nun - essen. Das mag zunächst absurd klingen, ist inzwischen aber so populär, dass Twitch hierzu eine eigene Social-Eating-Sparte gegründet hat. Zugegeben: Social Eating feiert seine größten Erfolge nicht mit Kerlen, die ein langweiliges Butterbrot essen, sondern mit ausgefallenen Aktionen. Dennoch wirkt die Vorstellung, künftig Leuten beim Essen (statt beim Spielen) zuzuschauen, recht befremdlich.

Doch nicht die ganze Welt findet das Konzept so absurd, wie man denken mag. In Südkorea ist soziales Essen aktuell ein Trend. In einem Bericht der englischsprachigen Seite Munchies auf Youtube werden einige sogenannte "BJs" ("Broadcast Jockeys", im Vergleich zu Disc Jockeys aka. DJs) gezeigt, die teils über 1.000 Zuschauer haben, während sie essen. Hierzulande finden sich aktuell noch wenige Leute, die sich selbst beim Essen der Welt präsentieren.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Wer genug für Verschwörungstheorien übrig hat, schließt womöglich bereits von der Herkunft der Seite Twitch im Zusammenhang mit dieser Entwicklung auf eine mögliche neue Ära der Live-Streams. Kleines Geschichts-Intermezzo: Twitch entstand 2011 als Ableger der Streaming-Plattform Justin.tv - denn dort gab es mehr und mehr Leute, die explizit Videospiele zeigten. Irgendwann wurde Twitch allerdings so groß, dass es den ursprünglichen Mutterkonzern Justin.tv überholte. Justin.tv gibt es inzwischen nicht mehr - dafür ist Twitch umso größer.

Wer weiß - ob sich bald wohl ein eigener Essenskanal bildet, der seinerseits so groß werden kann wie Twitch?

Würdet ihr euch Leute beim Essen ansehen? Könntet ihr euch so etwas ähnlich unterhaltsam wie Let's Plays und dergleichen vorstellen? Oder habt ihr ohnehin nichts dafür übrig, anderen Leuten bei Dingen zuzusehen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Twitch   Livestream  

Kommentare anzeigen
Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Im Rahmen der Tokyo Game Show 2017 hat Hersteller Sony ein neues Video zu Shadow of the Colossus veröffentlicht. D (...) mehr

Weitere News