Red Dead Redemption: Erhoffte Umsetzung erscheint diese Woche

von Marco Schabel (06. Juli 2016)

Microsoft hat in Person von „Xbox Live“-Mann Larry „Major Nelson“ Hyrb den Western-Epos Red Dead Dedemption für Xbox One angekündigt. Das von Rockstar Games geschaffene Red Dead Redemption (RDR) soll noch in dieser Woche in die Liste der Spiele für die Abwärtskompatibilität der Xbox One aufgenommen.

Das bedeutet, dass ihr, wenn ihr das Spiel in physischer Form für die Xbox 360 besitzt, die Disc einfach in das Laufwerk der Xbox One schieben könnt. Besitzt ihr das Spiel digital, könnt ihr Red Dead Redemption auch auf der Xbox One aus dem Xbox Marktplatz herunterladen. Aktuell kostet es als Download 10,49 Euro, für Goldmitglieder 7,49 Euro.

Der Startschuss für Red Dead Redemption auf der Xbox One fällt dabei an diesem Freitag, dem 8. Juli.

Die Abwärtskompatibilität wurde mit 104 ausgewählten Spielen im November 2015 gestartet, wobei ihr die Möglichkeit für eure Lieblingsspiele im Xbox-Forum zu stimmen und so dafür zu sorgen, dass sie vorranging für eine Kompatibilität für Xbox One ausgehandelt werden. Eine Garantie gibt es jedoch nicht. Red Dead Redemption stand zum Beispiel von Beginn an weit oben auf dieser Liste, hat es aber erst jetzt tatsächlich geschafft. Eine Entscheidung, die bei den Herstellern der Spiele, nicht bei Microsoft liegt. Kurzzeitig war RDR übrigens schon vor einigen Monaten spielbar.

Red Dead Redemption ist 2010 erstmals erschienen. Das Spiel mit offener Spielwelt stellt den zweiten Teil der „Red Dead“-Serie dar, die 2004 mit Red Dead Revolver begann. Mit dem Hauptspiel sollte auch die Erweiterung Undead Nightmare auf der Xbox One spielbar sein. Eine Bestätigung dazu gibt es jedoch noch nicht.

Tags: Retro   Singleplayer   Open World  

Kommentare anzeigen
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News