Resident Evil 4: Das ist der Veröffentlichungstermin für die aktuellen Konsolen

von Marco Schabel (08. Juli 2016)

Das bereits vor einigen Jahren veröffentlichte Resident Evil 4 soll zeitnah auch als „Full HD“-Neuauflage für die aktuellen Konsolen Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht werden und das letzte der drei angekündigten „Resident Evil“-Neuauflagen darstellen. Der entsprechende Tag ist allerdings noch eine kleine Weile entfernt. Wie weit genau, haben die Verantwortlichen bei Hersteller Capcom jetzt bekannt gegeben.

Demnach solltet ihr euch den 30. August 2016 im Kalender markieren. An diesem Tag soll die „Resident Evil 4“-Neuauflage beide Konsole erreichen und heruntergeladen werden können. Knapp 20 Euro soll euch der Spaß kosten, das Horrorspiel noch einmal zu genießen. Nach der Veröffentlichung stehen euch auf beiden Konsolen Resident Evil 4, Resident Evil 5 und Resident Evil 6 in hochauflösender Grafik zur Verfügung.

Wie Capcom versichert, stehen euch mit der „Resident Evil“-Neuauflage alle Inhalte des Hauptspiels zur Verfügung, zusätzlich auch alle bis heute veröffentlichten Bonus-Inhalte. Das bedeutet, dass euch die knapp 20 Euro auch die Nebengeschichte um die mysteriöse Ada Wong liefern wir, die wir euch bereits im Wer ist eigentlich? #1: Ada Wong vorgestellt haben. Dieser Charakter füllt eine Lücke in der Geschichte von Hauptfigur Leon Kennedy. Auch der für den Wiederspielwert sorgende Mercenaries-Modus des Spiels wird enthalten sein und euch nach erstmaligem Abschluss der Geschichte zur Verfügung stehen.

1 von 12

Resident Evil - Bilder zur Neuauflage

Resident Evil 4 wurde erstmals im Jahre 2005, also vor elf Jahren für den Gamecube veröffentlicht und wurde im Anschluss auch für zahlreiche andere Plattformen umgesetzt. Namentlich sind das die PlayStation 2, die PlayStation 3, der PC, die Xbox 360 und Nintendo Wii. Am 30. August sollen nun die Xbox One und die PlayStation 4 folgen.

Anfang 2017 wollen die Macher bei Capcom die Reihe bereits auf die nächste Ebene heben und mit Resident Evil 7 - Biohazard einen neuen Ableger veröffentlichen. Resident Evil 7 soll erstmals eine Ego-Perspektive bieten und kann auch mit der Videobrille PlayStation VR gespielt werden. Dahingehend wird aber wohl nicht viel Technik und Programmierkunst gefragt sein. Denn mit PlayStation VR verursacht Resident Evil 7 - Biohazard derzeit noch Schwindel und Übelkeit.

Tags: Remake   Retro   Horror  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Resident Evil 4

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News