Overwatch: Helden künftig nur noch einmal pro Team

von Marco Schabel (18. Juli 2016)

Im Ranglisten-Modus des von Entwickler Blizzard stammenden Shooters Overwatch war es bislang möglich, dass ein ganzes Team mit den gleichen Helden auf das Schlachtfeld geht, was sicherlich zu so manchen wenig ausbalancierten Spielen geführt hat. Mit der neuesten Aktualisierung des Spiels wird dies jedoch ein Ende haben. Künftig kann jeder Held nur einmal pro Team ausgewählt werden.

Diese Änderung, die Blizzard auf der englischsprachigen Overwatch-Spielseite bekannt gab, soll allerdings nur für die kompetitiven Modi des Spiels angewendet werden. Der entspanntere Schnellspiel-Modus des Spiels wird davon nicht betroffen sein. Es ist dabei nicht das erste Mal, dass Blizzard über diese Änderung nachdenkt.

Wie der hauptverantwortliche Spielgestalter Jeff Kaplan im englischsprachigen Battle.net-Forum einräumt, habe es entsprechende Diskussionen von Beginn an gegeben. Allerdings sollten die Spieler die Möglichkeit und vor allem Freiheit haben, jeden Helden auszuwählen, den sie wollen. Mit Veröffentlichung des Ranglisten-Modus zu Overwatch sei die Ansammlung gleicher Helden in einem Team jedoch zum Problem geworden.

„Wir hatten das Gefühl, dass die ständige Ansammlung gleicher Helden schädlich wurde und zu nicht so großartigen Spielererfahrungen geführt hat“, so Kaplan. „Wir haben zum Beispiel organisierte Teams auf Sturm- und Hybrid-Karten gesehen, die die Heldenstapelung genutzt haben, um einen Punkt einzunehmen, bevor die Verteidigung überhaupt die Chance hatte, zu kontern. Wir haben sogar Overwatch-Spieler gesehen, die das getan haben, nur um ihre Gegner zu ärgern.“

Solche Strategien, die auch verwendet werden, um sich in der Verlängerung einen Vorteil zu verschaffen, können laut den Entwicklern in allen Modi passieren. Insbesondere in den Ranglisten-Modi werden sie allerdings zur Gewohnheit und kämen häufiger auf, als es irgendjemand gutheißen könnte. Es mache das Spiel weniger spaßig für kompetitive Spieler. Es sei zudem eine einfache Änderung gewesen, jeden Helden nur noch einmal pro Team zuzulassen.

Wann genau diese neue Aktualisierung zu Overwatch auf dem PC und den Konsolen hinzugefügt wird, ist noch unklar. Vorerst werden die Änderungen in der Overwatch-Testumgebung geprüft. Dort könnt ihr seit der vergangenen Woche auch die neue Overwatch-Heldin Ana ausprobieren, die bald in das Spiel übernommen werden soll.

Tags: Update   Online-Zwang   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News