Watch Dogs 2: Diesmal kein Grafik-Downgrade, verspricht Ubisoft

von Marco Schabel (19. Juli 2016)

Watch Dogs 2 soll im Gegensatz zum Vorgänger nicht mit schlechterer Grafik erscheinen als vorab präsentiert. Watch Dogs erschien 2014 mit einer schlechteren Grafik als die, die von den Spielern erwartet wurde, nachdem sie die Trailer des Spiels gesehen haben. Ein solches sogenanntes Downgrade ist nicht nur für die Spieler unschön, sondern auch für die Macher, in diesem Fall Ubisoft, die sich allerhand Vorwürfe anhören mussten. Von irreführender Werbung war die Rede und Ubisoft hatte einiges zu erklären. Auch was ihr bislang zum Nachfolger Watch Dogs 2 gesehen habt, verspricht eine gute Grafik. Ob diese auch eingehalten wird, steht auf einem anderen Blatt.

Allerdings müsst ihr euch keine Sorgen machen, wie Ubisofts Dominic Guay laut dem englischsprachigen Magazin Standard verspricht. Demnach soll sich die Downgrade-Diskussion im Falle von Watch Dogs 2 nicht wiederholen. Das Spiel laufe auf einer überarbeiteten Version des Grafikgerüsts von Watch Dogs, wohl eine der angekündigten Änderungen für Watch Dogs 2, die „spektakuläre grafische Effekte“ und eine „realistische Ausleuchtung und Spezialeffekte“ ermögliche, so Guay. Watch Dogs 2 spielt bekanntlich in San Francisco und die ganze Welt soll aufgrund der angepassten Engine „detaillierter und dynamischer“ sein.

Glaubt ihr diesen Worten, soll euch mit Watch Dogs 2 kein erneutes Grafik-Downgrade erwarten. Allerdings war der Vorgänger nicht das erste und nicht das letzte Spiel, dass sich diesem Vorwurf ausgesetzt sah. Zuletzt wurde zum Beispiel The Division eingehend verglichen und viele Spieler behaupteten, die Grafikqualität sei gegenüber den ersten Präsentationen nach unten geschraubt worden.

Einen Grund für solche Downgrades, auch wenn Ubisoft behauptet, es wäre bei The Division nicht der Fall, hat Guay auch parat. Im Falle von Watch Dogs sei, als es 2012 erstmals vorgestellt wurde, einfach noch nicht bekannt gewesen, wie gut die neuen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One wirklich sein werden. Offenbar wurde die Leistung überschätzt und die Grafik entsprechend angepasst. Auch in diesem Fall liegt es in eurem eigenen Ermessen, ob ihr diese Aussage für wahr haltet oder nicht.

Ob sich das Warten auf Watch Dogs 2 lohnt, erfahrt ihr in den First Facts: "Watch Dogs 2 - Ein jugendlicher Anstrich und neue Möglichkeiten"

Tags: Open World   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Watch Dogs 2
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News