Pokémon Go: Nintendos Aktienkurs stürzt ab nach Richtigstellung

von Marco Schabel (26. Juli 2016)

Pokémon Go, die Erfolgs-App die in den vergangenen Wochen die Spiele-Berichterstattung und die App-Stores dominiert hat, stammt nicht direkt von Nintendo. spieletipps-Leser wissen das, Aktienkäufern war das offenbar nicht klar.

Nintendo ist auch nicht der Lizenzgeber und profitiert von dem gigantischen Erfolg kaum. Stattdessen sind es Google, Apple, Niantic und The Pokémon Company, die mit Pokémon Go Geld verdienen. Nachdem Nintendo diesen Umstand jüngst laut des englischsprachigen Magazins Eurogamer verdeutlicht hat, scheinen es auch die Investoren und Wertpapier-Besitzer verstanden zu haben. Die Folge: Nintendos Aktien stürzten so schnell wieder ab, wie sie das Unternehmen nach Pokémon Go wertvoller als Sony gemacht haben.

So gab das Unternehmen aus Kyoto bekannt, dass es selbst kaum Einnahmen durch Pokémon Go erziele. Geäußert wurde dies, nachdem einige Investoren fragten, ob Nintendo seine Gewinnerwartungen ob des großen Erfolges hochschrauben würde. Daraufhin hieß es, dass der Erfolg bereits in der aktuellen Zielsetzung berücksichtigt sei und es keine Korrektur gebe, da Pokémon Go keinen nennenswerten Einfluss habe. The Pokémon Company sei hingegen der große Nutznießer. Die Vermarktungsfirma für die Marke Pokémon gehört jedoch lediglich zu einem Drittel Nintendo.

Das haben die Aktionäre natürlich nicht gerne gehört und viele verkauften ihre Aktien postwendend. In der Folge stürzte die Nintendo-Aktie an der Börse in Tokio innerhalb kurzer Zeit ab. Nachdem eine Aktie in der vergangenen Woche noch knapp 31.000 Yen kostete (fast 270 Euro), kostet sie jetzt nur noch 22.730 Yen (etwa 195 Euro).

Mit Nintendo NX, Pokémon Sonne, Pokémon Mond und The Legend of Zelda - Breath of the Wild darf erwartet werden, dass die Nintendo-Aktie in den kommenden Monaten durchaus wieder steigen kann.

Tags: Free 2 play  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Entwickler Niantic Labs hat ein neues Update für Pokémon Go veröffentlicht, das es euch unter anderem (...) mehr

Weitere News