The Division: Verfilmung bald um weitere Hollywood-Größe reicher?

von Frank Bartsch (29. Juli 2016)

Bildquelle: Twitter Jessica ChastainBildquelle: Twitter Jessica Chastain

Die Schauspielerin Jessica Chastain verhandelt offenbar mit den Produzenten der Verfilmung von The Division über eine Rolle in dem Projekt. Damit könnte der Film um eine Hollywood-Größe reicher werden.

Denn bereits Jake Gyllenhaal ist bei der Verfilmung von The Division dabei. Er übernimmt neben einer Rolle auch die Produktion des Films. Gyllenhaal ist durch Filme wie "South Paw", "Prince of Persia", "Donnie Darko" eine etablierte Größe in Hollywood.

The Division versetzt euch in eine düstere Zukunftsvision.

Ihm zur Seite steht Gerard Guillemot, der Chef der Ubisoft Motion Pictures, ein Unternehmen, welches sich um Filmadaptionen der Ubisoft-Spiele kümmert.

Jessica Chastain, die nach einem Bericht der englischsprachigen Seite Hollywood Reporter, über ihre Teilnahme an dem Filmprojekt verhandelt, ist ebenfalls eine bekannte Größe der Filmbranche.

Sie hat nicht nur zwei Oscar-Nominierungen vorzuweisen, sondern auch Rollen in bekannten Filmen, wie "Der Marsianer – Rettet Mark Watney" oder "The Huntsman & The Ice Queen".

Die Verfilmung von The Division hält sich weitesgehend an die spielerische Vorlage. Auch auf der Leinwand bekommt ihr ein dystopisches New York in der Zukunft geboten. Die Menschheit ist durch eine Epidemie stark dezimiert und die Kämpfer der Division sorgen für Ordnung und suchen nach der Ursache der Epidemie.

Es ist noch unklar, wann das Filmprojekt in den Kinos startet, da der Dreh auch noch gar nicht begonnen hat.

The Division begeisterte kurz nach seiner Veröffentlichung, doch nun ist das Ubisoft-Spiel nicht mehr so beliebt.

Was ihr von The Division erwarten könnt, erfahrt ihr aus dem spieletipps-Test: "The Division: Ubisofts Frontalangriff auf die Destiny-Gemeinde".

Tags: Singleplayer   Koop-Modus   Multiplayer   Film  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Division
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News