Overwatch: Frische Beutekisten und neuer Spielmodus passend zu den Olympischen Spielen

von Sören Wetterau (03. August 2016)

Am Freitag beginnen die Olympischen Sommerspiele in Brasilien, genauer gesagt in Rio de Janeiro. Zeitlich passend starten in Overwatch schon jetzt die Sommerspiele, die zugleich die saisonalen Events für den Mehrspieler-Shooter einleiten.

Bis zum 22. August gibt es spezielle Beutekisten mit neuen Gegenständen und einen frischen Spielmodus, der vermutlich nicht ganz zufällig an Rocket League erinnert.

Die neuen Kisten erhalten ein spezielles Aussehen und geben euch beim Öffnen neue Klamotten und Accessoires, die ganz im Sinne der Olympischen Spiele gehalten sind. Dazu zählen neue Sprays, Highlight-Intros, Spielerbilder und Skins. Für die Helden Lucio, Tracer und Zarya gibt es sogar neue legendäre Skins, die sie als Fußballer, Sprinterin oder Gewichtheberin darstellen.

Jedes Mal wenn ihr euch durch einen Stufenaufstieg eine neue Beutekiste verdient oder welche für Geld erwerbt, erhaltet ihr mindestens einen Gegenstand aus der frischen Sommerspiele-Sammlung. Anders als die bisherigen Gegenstände könnt ihr die neuen Sachen nicht mit der Spielwährung "Credits" erwerben.

Neben den Gegenständen integriert Blizzard außerdem den neuen Spielmodus Lucioball. Hier treten Spieler in zwei Dreier-Teams gegeneinander an und spielen ausschließlich mit dem Charakter Lucio eine Abwandlung von Fußball. Mithilfe seiner Primärattacke schlägt Lucio nun zu, wodurch er den übergroßen Ball kontrollieren kann. Einen gewaltigen Schuss gebt ihr hingegen mit seiner zweiten Fähigkeit ab, während seine ultimative Fähigkeit dafür sorgt, dass ihr den Ball zu euch zieht. Sein "Aufdrehen" ändert sich hingegen mechanisch nicht, obwohl Lucio in diesem Spielmodus nur noch sich selbst beschleunigt.

Genau wie die neuen Beutekisten ist der Spielmodus nur drei Wochen lang verfügbar und geht danach erstmal in eine Pause. Wie lang diese ist, verriet Overwatch-Chefentwickler Jeff Kaplan in einem separaten Video. Demnach werden die Sommerspiele nicht wie ihr reales Pendant nur alle vier Jahre an den Start gehen, sondern schon in cirka zwölf Monaten wieder zum Einsatz kommen.

Für die Zukunft versprechen die Entwickler weitere saisonale Events mit speziellen Gegenständen und Spielmodi oder anderen Ideen. Wann diese kommen, verrät Kaplan natürlich noch nicht, allerdings sind sie nicht immer zwingend an reelle Ereignisse gebunden.

Der aktuelle Rechtsstreit mit einem deutschen Cheat-Entwickler hindert Blizzard demnach wohl nicht daran, neue Inhalte für Overwatch regelmäßig bereitzustellen. Erst Mitte Juli ergänzte die Scharfschützin Ana die Heldenriege des Mehrspieler-Shooters.

Falls ihr bis jetzt das Thema Overwatch noch nicht eingehend beleuchtet habt, werft doch mal einen Blick in den Test: Overwatch - "Blizzards Versuch einer Shooter-Revolution". Darin erfahrt ihr, warum Overwatch schon jetzt als Klassiker betrachtet werden kann.

Tags: DLC   Multiplayer   Video   Online-Zwang   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News