Pokémon Go: Niantic bringt wichtige Funktion zurück

von Matthias Kreienbrink (04. August 2016)

Die Aufregung war groß: In Pokémon Go sind nach einem Update von Niantic wichtige Funktionen einfach entfernt worden. So könnt ihr nun etwa nicht mehr anhand der Tapsen, die unter einem Pokémon angezeigt werden, erkennen, wie weit ein solches Taschenmonster von euch entfernt ist. Seit dem Update ist ebenso ein Fehler aufgetaucht, der eure Pokémon austauscht. Auch der Batteriesparmodus wurde wegrationalisiert. Doch genau das soll sich bald wieder ändern.

Die Tapsen in Pokémon Go funktionieren nicht mehr. Warum dann nicht eine zusätzliche App nutzen, die euch bei der Jagd hilfreich sein kann? Mehr dazu im Video.

Jeder Spieler von Pokémon Go wird es schnell gemerkt haben: Während des Spielens wird die Batterie des Smartphones in rekordverdächtiger Schnelle leergesaugt. Benutzer eines iPhones konnten dem, bis das Update kam, jedoch entgegenwirken. Denn wenn ihr das iPhone auf den Kopf gestellt oder schräg gehalten habt, wurde der Bildschirm dunkel und die Batterie wurde geschont. Nachdem diese so wichtige Funktion jedoch entfernt wurde, gab es unter Fans einen großen Aufschrei. Diesen hat Niantic jedoch anscheinend gehört und will nun nachbessern: "Wir haben die Resonanz bezüglich der Entfernung des Batteriesparmodus gehört. Wir hatten diese Funktion entfernt, weil diese für einige Nutzer fehlerhaft war. Wir sind jedoch zuversichtlich, diese Funktion in den nächsten Tagen wieder integrieren zu können." Dies berichtet das englischsprachige Magazin Gamerant.

Dadurch dürften einige der Fans besänftigt werden. Wie es um die Tapsen-Funktion in Pokémon Go bestellt ist, ließ Niantic derweil leider unbeantwortet. Das kann mitunter auch daran liegen, dass Niantic zurzeit an mehreren Fronten Brände zu löschen hat. So ist zum Beispiel eine Sammelklage gegen den Entwickler in Vorbereitung, mit der sich Hausbesitzer gegen Pokémon und virtuelle Trainer auf ihren Grundstücken wehren wollen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Free 2 play   Online-Zwang   Bug  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News