Pokémon Go: Fieser Spielfehler macht Anwendung unbenutzbar

von Frank Bartsch (11. August 2016)

Bildquelle: Twitter/Stephanie8222Bildquelle: Twitter/Stephanie8222

Pokémon Go kommt einfach nicht aus den Schlagzeilen. Neben skurrilen Auswüchsen sind es auch immer wieder Spielfehler, die für Aufregung sorgen. Ein jüngst aufgetauchter Fehler macht die komplette Anwendung gar unspielbar.

spieletipps hat mit dem ersten Deutschen gesprochen, der alle Pokémon gefangen hat.

Der Spielfehler sorgt nämlich dafür, dass ihr keine PokéStops, Arenen oder auch Pokémon angezeigt bekommt, wenn ihr die Anwendung startet und die Umgebung erkundet.

Damit verwandelt sich die Anwendung in eine Trickfilm-Version von Google Maps. Ganz ohne Jagd und ohne Kämpfe.

Das englischsprachige Magazin Venture Beat berichtet darüber und beruft sich auf verschiedene Meldungen über soziale Netzwerke. Offenbar tritt dieser Fehler unabhängig vom Betriebssystem auf und betrifft Android genauso wie iOS.

Entwickler Niantic Labs hat dazu noch keine Stellung bezogen. Sicher läuft dort noch die Fehleranalyse.

Einige Nutzer haben zwischenzeitlich schon erfolgreiche Strategien gefunden, um den Fehler zu beheben. Ein Wechsel von der mobilen Datenübertrgung hin zu WLAN scheint ab und an zu helfen.

Manchmal bringt wohl aber nur das Zurücksetzen eures Smartphones oder Tablets auf Werkseinstellung passende Ergebnisse - das dürfte allerdings die verlustreichste Variante sein.

Jüngst hat es auch Probleme gegeben, Pokémon überhaupt orten zu können.

Ihr wollt aber auch mal etwas Skurriles zu Pokémon Go lesen? Hausbesitzer verklagen jetzt auch Niantic Labs wegen Pokémon in ihren Gärten. Offenbar sind zu viele Leute über die Gartenzäune geklettert, um Pokémon zwischen den hauseigenen Rosensträuchern zu fangen.

Tags: Online-Zwang   Free 2 play   Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News