Tüftler baut Xbox One S in Laptop um

von Frank Bartsch (12. August 2016)

Bildquelle: Eddie ZarickBildquelle: Eddie Zarick

Ihr wollt unterwegs auch auf einer Xbox One spielen? Gut, dass es die schlanke Xbox One S gibt. Noch besser, dass ein Tüftler die Konsole in einen waschechten Laptop umgebaut hat.

(Quelle: Youtube, Eddie Zarick)

Eddie Zarick hat bereits Erfahrungen damit, Hardware-Grenzen auszuhebeln und hat bereits eine Xbox One mit einem Bildschirm versehen. Das Ergebnis ist allerdings eher ein Desktop. Durch die deutlich schlankere und kleinere Xbox One S sieht das Ergebnis nun eher wie ein Laptop aus und lässt sich auch einfacher transportieren.

Die Xbox One S hat einen Bildschirm mit einer Diagonale von 19 Zoll verpasst bekommen. Der passt einwandfrei auf das Gehäuse drauf, allerdings senkt es die maximale Auflösung auf 720 Bildpunkte, was nicht mehr HD-Qualität (1.080 Bildpunkte) entspricht.

Das zusätzliche Material besteht größtenteils aus Acryl oder stammt aus einem 3D-Drucker. Zarick gibt einen detaillierten Einblick in den Herstellungsprozess, wenn ihr das Video von seinem Youtube-Kanal anseht, das weiter oben in der News zu finden ist.

Die Xbox One S bietet ansonsten alle Funktionen einer funktionstüchtigen Konsole. Zenick räumt allerdings ein, dass durch die zusätzliche Arbeit an der Hülle der Konsole die Garantie von Microsoft erloschen ist.

Wer interessiert ist, kann die tragbare Konsole sogar erwerben. Sie ist in schwarz oder weiß verfügbar. Das Modell mit 500 Gigabyte Speicher kostet 1.495 Dollar, also rund 1.340 Euro. Für die Variante mit 1 Terabyte Speicher zahlt ihr umgerechnet 1.385 Euro. Hinzu kommen noch Versandkosten.

Tags: Hardware   Video  

Kommentare anzeigen
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News