PlayStation 4: Sony kündigt neue Firmware mit Ordner-Funktion an

von Sören Wetterau (16. August 2016)

Im offiziellen PlayStation Blog gibt Sony erste Details zum kommenden Systemsoftware-Update 4.00 für die PlayStation 4 bekannt. Für einige ausgewählte Nutzer ist die Firmware schon in einer Beta-Version verfügbar.

Zu den größten Änderungen zählt Sony eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die aktualisierte Mitteilungen, Systemsymbole und neue Hintergründe bietet. Das Schnellmenü, welches ihr mithilfe der PS-Taste auf dem Controller aufruft, bedeckt außerdem zukünftig nur noch einen Teil des Bildschirms. Ihr müsst also nicht mehr das Spiel verlassen, um das Menü zu erreichen.

1 von 34

Playstation 4: Hardware, Zubehör, Spiele

Zudem erweitert Sony die dort verfügbaren Funktionen, unter anderem mit einem "Online-Freunde"-Menü, welches euch den Online-Status eurer Freunde direkt anzeigt. Alternativ stehen Menüs für die Lieblingsgruppen, Community-Bereiche und vieles mehr zur Verfügung.

Eine ähnliche Überarbeitung erhält das Teilen-Menü, welches ihr über die Share-Taste aufruft. Dies nimmt nun ebenfalls nur noch einen Teil des Bildschirms ein und speichert euer zuletzt verwendetes soziales Netzwerk. Videoclips, die ihr auf Twitter hochladet, dürfen mit dem Update dann 140 Sekunden lang sein, anstatt wie bisher nur maximal 10 Sekunden.

Spieler, die viele Spiele und andere Apps installiert haben, dürften sich ganz besonders über die Ordner-Funktion freuen. Im Inhaltsbereich und in der Bibliothek eurer PlayStation 4 könnt ihr fortan eigene Ordner erstellen. Zudem gibt es einen neuen Reiter namens "Gekaufter Inhalt", in dem lediglich Inhalte angezeigt werden, die ihr auch erworben habt.

Zu guter Letzt könnt ihr euch mit der Firmware 4.00 eure Trophäen auch offline anzeigen lassen, ihr könnt versteckte Trophäen auf Knopfdruck enthüllen und ihr dürft ein eigenes Hintergrundbild für euer Spielerprofil festlegen. Laut Sony sind dies jedoch noch nicht alle Funktionen. Mehr Infos zum Update soll es in den nächsten Wochen geben.

Zu den Gerüchten rund um PlayStation Now für PC äußerte sich Sony weiterhin nicht. Vielleicht erfahrt ihr dazu mehr auf der Spielemesse gamescom 2016, die diese Woche in Köln stattfindet.

Tags: Beta   Hardware  

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News