Overwatch: Blizzard zeigt neue Karte Eichenwalde

von Sören Wetterau (17. August 2016)

Anlässlich der heute startenden Spielemesse gamescom in Köln kündigt Blizzard für Overwatch ein neue Karte an. Diese hört auf den Namen Eichenwalde und spielt in Deutschland.

Einen ersten Blick auf die Karte, die ein mittelalterliches Schloss repräsentiert, gibt es im Video.

Eichenwalde wird laut Blizzard eine eher vertikale Karte, die im Spielmodus Hybrid zum Einsatz kommt. Das angreifende Team muss demnach erst einen Rammbock begleiten, ehe sie den finalen Kontrollpunkt erobern kann.

Die Karte, die übrigens auch der Geburts- beziehungsweise der Herstellungsort des Roboterhelden Bastion ist, ist diese Woche auf der gamescom in Köln anspielbar. Alle anderen müssen sich voraussichtlich bis September gedulden. Einen taggenauen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.

Mit Eichenwalde erweitert Blizzard erstmals Overwatch um eine neue Karte. Zuvor veröffentlichte das Unternehmen mit Ana einen neuen Helden und feiert mit den Sommerspielen ein zurzeit noch laufendes Event mit neuen kosmetischen Gegenständen und einem Spielmodus parallel zu den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro.

Nebenbei kümmert sich das Unternehmen um Cheater, die teilweise sogar eine Klage androhen und schwächt Charaktere ab, die bislang zu stark waren.

Tags: Gamescom 2016   Multiplayer   Update   Video  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch
Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News