Destiny: Xbox-Spieler müssen wohl noch länger auf PlayStation-Inhalte warten

von Marco Schabel (23. August 2016)

Während Hersteller Electronic Arts (EA) spätestens seit dem Start des Dienstes EA Access kaum noch Spiele ohne Vorteile für „Xbox One“-Spieler auf den Markt bringt, hat sich Konkurrent Activision zuletzt überraschend Sony zugewandt und mit Call of Duty - Black Ops 3 erstmals zeitexklusive Erweiterungen für die PlayStation-Konsolen angeboten. Bereits vorher gab es ähnliche Abkommen für das vom ehemaligen Microsoft-Studio Bungie entwickelte Destiny. Das wurde zuletzt 2015 mit der großen Erweiterung Destiny - König der Besessenen ausgestattet. Dies enthielt mehrere PlayStation-exklusive Inhalte, die im Herbst 2016 auch für die Xbox One veröffentlicht werden sollten. Daraus wird aber offenbar nichts.

Denn im Rahmen der vergangene Woche stattgefundenen Spielemesse gamescom 2016 kamen aufgrund von Werbematerialien Gerüchte auf, dass auch nach dem Erscheinen der angekündigten Erweiterung Destiny - Das Erwachen des Eisernen Lords die „Xbox One“-Spieler leer ausgehen könnten und weiter auf die Exklusivinhalte warten müssen. Auch wenn die Wartezeit bereits bald ein Jahr beträgt. Genau genommen war sogar davon die Rede, dass sich die Zeit auf zwei Jahre erhöhen und die Inhalte erst im Herbst 2017 für die Xbox One erscheinen werden.

Wie das englischsprachige Magazin Polygon berichtet, wurden diese Gerüchte mittlerweile zumindest zum Teil bestätigt. So gab Activision gegenüber dem Magazin zu verstehen, dass bis zum Herbst 2017 gewartet werden muss. Das Unternehmen bezog sich dabei auf die Aussage eines Kundendienst-Mitarbeiters, der unter Berufung auf die offizielle Seite und die Verpackung angab, dass es „eher nach 2017“ aussehe.

Dort werden alle Inhalte aufgelistet, die auch weiterhin nur für die PlayStation 4 zur Verfügung stehen und später für die Xbox One folgen sollen. Allerdings fällt auf, dass nicht alles, was für Destiny - König der Besessenen exklusiv war, aufgelistet wird und durch neue Inhalte für die nächste Erweiterung ersetzt wurde. Unklar ist also, ob zumindest ein Teil der Aufgaben, Karten und Waffen bereits bald verfügbar sein wird. Klar ist nur, dass auf jeden Fall noch bis zur Veröffentlichung von Destiny 2 im kommenden Jahr gewartet werden muss, bis alle Plattformen komplett versorgt werden.

Destiny - Das Erwachen des Eisernen Lords erscheint voraussichtlich am 20. September 2016 für PlayStation 4 und Xbox One.

Tags: DLC   Gamescom 2016   Science-Fiction   Online-Zwang   Multiplayer  

Kommentare anzeigen
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News