Battlefield 1: Premium Pass angekündigt - Französische Armee Teil davon

von Marco Schabel (25. August 2016)

Im Verlaufe der vergangenen Jahre hat es sich etabliert, dass große Shooter, allen voran Battlefield und Call of Duty, einen "Season Pass" erhalten. Darin enthalten sind alle Erweiterungspakete, die in diesen Fällen jeweils vier Mehrspieler-Karten und andere Inhalte bieten. Kostenpunkt ist dabei generell 50 Euro. Auch für Battlefield 1 soll es einen solchen 50 Euro teuren Premium Pass geben, wie Hersteller Electronic Arts (EA) und Entwickler Dice im Rahmen einer Pressemitteilung bekannt gaben.

Und wie nicht anders zu erwarten war, immerhin wurden bereits kostenpflichtige Karten und Mikrotransaktionen angekündigt, soll Battlefield 1 vier Erweiterungspakete erhalten, die einzeln oder mit dem Pass als Komplettpaket gekauft werden können. Ebenfalls keine Überraschung ist die Tatsache, dass mit diesen DLCs insgesamt 16 neue Mehrspieler-Karten den Weg ins Spiel finden sollen. Wie allerdings ebenfalls bekannt gegeben wurde, bietet euch der „Battlefield 1 Premium“-Pass einen zweiwöchigen Vorab-Zugang auf alle Zusatzpakete. Das ist jedoch noch nicht alles.

Bereits vor einer Weile hatten EA und Dice gemeldet, dass zwei der wichtigsten Kriegsparteien des Ersten Weltkriegs nicht in Battlefield 1 enthalten sein werden. Gemeint sind Frankreich, das als zweite Großmacht der Entente in den Krieg eintrat und Hauptgegner der Deutschen war, und Russland, die als erste Entente-Macht dem Krieg beitrat und die meisten Opfer zu beklagen hatte. Zu Frankreich hieß es bereits damals, dass diese Fraktion in Battlefield 1 besonderer Sorgfalt bedürfe, da das Land „einen so großen Beitrag“ geleistet habe. Damals gab es noch Hoffnung, dass die Fraktion gratis nachgereicht wird.

1 von 30

Battlefield 1 - Battlefield 5 spielt im Ersten Weltkrieg

Das ist, wie jetzt bestätigt wurde, nicht der Fall. Stattdessen wird Frankreich ein Teil des ersten DLC, der den Namen „You Shall Not Pass“ trägt und im März 2017 erscheinen soll, fünf Monate nach der Veröffentlichung von Battlefield 1. Das zweite Paket wiederum soll auch die Russen in den Weltkriegsshooter bringen. Entscheidungen, die bereits vor Monaten für harsche Kritik sorgten. Was euch sonst noch mit dem Premium Pass zu Battlefield 1 erwartet, zeigt die folgende Übersicht.

Das steckt im Premium Pass zu Battlefield 1

  • 16 Mehrspieler-Karten
  • neue Fraktionen (Frankreich und Russland bislang bestätigt)
  • neue Operationen und Spielmodi
  • Eliteklassen
  • Fahrzeuge
  • 20 neue Waffen
  • 14 „Battlefield 1“-Battlepacks mit individuellen Waffen-Skins, die ab November monatlich bereitgestellt werden
  • 14 einzigartige Erkennungsmarken, die während der Laufzeit des Passes gewährt werden

Battlefield 1 erscheint voraussichtlich am 21. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und den PC, allerdings ist es möglich, als Käufer der „Early Enlister“-Edition schon am 18. Oktober loszulegen. Darüber hinaus können Mitglieder der Dienste EA Access und Origin Access am 13. Oktober starten.

Tags: DLC   Origin   Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 1
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News