PlayStation Network: Ab sofort mit Zwei-Stufen-Authentifizierung

von Sören Wetterau (26. August 2016)

Das PlayStation Network (PSN) kann für euch ab sofort ein bisschen sicherer sein: Sony führt die Zwei-Stufen-Authentifizierung ein, die es Hackern schwieriger macht, euer Konto zu kapern.

Die Option müsst ihr manuell aktivieren. Dies funktioniert entweder über das Optionsmenü der PlayStation 4 (Firmware 3.55 oder 4.00 Beta-Version 3) oder über die offizielle Sony-Seite. Für die PlayStation 3, PlayStation Vita und PlayStation Portable benötigt ihr für die Aktivierung ein "Geräteeinrichtungspasswort", welches ihr euch ebenfalls auf der Website erstellen könnt.

4 von 37

Playstation 4: Hardware, Zubehör, Spiele

Die Zwei-Stufen-Authentifizierung funktioniert mithilfe einer gültigen Handynummer. Diese gebt ihr ein, woraufhin ihr via SMS einen Code erhaltet, um den Prozess abzuschließen. Fortan sendet euch Sony automatisch und ohne Kosten eine SMS inklusive Code, wenn ihr euch mit eurem "PlayStation Network"-Konto anmeldet.

Dies gilt für die erstmalige Anmeldung nach der Aktivierung des sogenannten "2SV", wenn ihr euch abmeldet, wenn ihr die Auto-Anmeldung deaktiviert habt oder bei zusätzlichen Sicherheitsprüfungen, wenn ihr euch über den Browser oder eine App anmeldet.

Seid ihr hingegen im PlayStation Network mit "2SV" angemeldet, dann müsst ihr nicht andauernd einen neuen Code eingeben. Dies gilt für das Aufrufen der Account-Verwaltung, für die Option "Passwort an der Kasse benötigt" und natürlich wenn ihr die Auto-Anmeldung aktiv habt.

Nach dem riesigen "PlayStation Network"-Hack aus dem Jahr 2011, dessen Chronik ihr in einem spieletipps-Blickpunkt nachlesen könnt, eine sehr gute Entscheidung von Sony, die Kontos der Spieler zukünftig besser zu schützen. Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Nutzer den Sicherheitscheck aktivieren.

Der japanische Konzern ist übrigens kein Vorreiter beim Thema Zwei-Stufen-Authentifizierung. Erst im vergangenen Jahr führte Valve für seine Spieleplattform Steam eine ähnliche Funktion mithilfe einer mobilen App ein.

Tags: Hacks   Hardware  

Kommentare anzeigen
Mass Effect - Andromeda: Spieler ärgern sich über Romanzen

Mass Effect - Andromeda: Spieler ärgern sich über Romanzen

In Mass Effect - Andromeda gibt es wieder Romanzen. Doch auch daran haben Spieler etwas auszusetzen. Mass Effect - Andr (...) mehr

Weitere News