Gears of War 4: Die Musik stammt vom "Game of Thrones"-Komponisten

von Marco Schabel (29. August 2016)

Microsoft und das Entwicklerstudio The Coalition arbeiten derzeit noch daran, euch schon bald Gears of War 4 auf die Konsolen und den Rechner zu bringen. Eine wichtige Rolle für das Spiel hat dabei natürlich die Musik inne, die es euch ermöglichen soll, euch ganz auf die Situationen und Atmosphäre im Spiel einzulassen. Damit das auch gelingt, haben sich die Verantwortlichen einen ganz besonderen Komponisten ins Boot geholt. Wie im Rahmen eines neuen Videos zu Gears of War 4 bekannt gegeben wurde, handelt es sich dabei um Ramin Djawadi.

Auch wenn euch der Name Ramin Djawadi erst einmal nichts sagt, lässt dieser Komponist vor allem seine Werke für sich spreche. Das bekannteste darunter ist wahrscheinlich die musikalische Begleitung zur HBO-Erfolgsserie Game of Thrones, einschließlich der ikonischen Titelmelodie, die wahrscheinlich jeder von euch schon einmal gehört hat. Auch in der Videospielwelt ist der Deutsch-Iraner aus Duisburg kein Unbekannter. System Shock, Medal of Honor und Need for Speed - Shift 2 Unleashed durften sich bereits über seine Kompositionen freuen. Ebenso wie die Filme Iron Man, Kampf der Titanen oder Warcraft - The Beginning.

Der Mann, der vor allem für seine „Game of Thrones“-Musik bekannt ist, muss sich mit Gears of War allerdings einem komplett anderen Szenario stellen, also weg von Fantasy und Mittelalter hinein in eine düstere und destruktive Welt. Dies führt laut Djawadi dazu, dass ihr euch auf einige ungewöhnliche Klänge freuen dürft. Basis des Soundtracks wird zudem ein Orchester mit reichlich Schlag- und Effektinstrumenten sein.

Auf komplett neue Musik einstellen müsst ihr euch jedoch nicht. Wie der „Gears of War 4“-Komponist verspricht, wird es durchaus bekannte Klänge geben, die er allerdings mit seinen eigenen Ideen etwas aufpeppen wird. Großes hat er dennoch vor, denn während zu Zeiten von System Shock der Speicherplatz der Trägermedien für eine orchestrale Begleitung nicht ausreichte, hat er jetzt für Gears of War 4 keine Grenzen, die ihn aufhalten könnten.

Was euch im vierten Teil der Kettensägen-Saga erwartet, erfahrt ihr in der Vorschau: "Gears of War 4: Erstmals angespielt, ölt schon mal die Kettensäge"

Hören könnt ihr Ramin Djawadis Werk nicht nur im oben eingebundenen Video, sondern voraussichtlich ab dem 11. Oktober auch in Gears of War 4. Dann nämlich soll das Spiel exklusiv für Xbox One und Windows 10 erscheinen.

Tags: Science-Fiction   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Gears of War 4
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News