Quantum Break: Erfolgreicher als erwartet aber vielleicht kein Nachfolger

von Marco Schabel (31. August 2016)

Die „Alan Wake“-Entwickler von Remedy Entertainment haben zu Beginn des Jahres das Zeitmanipulationsspiel Quantum Break veröffentlicht, das eigentlich unter einem ganz guten Stern stand. In Testberichten, wie unserem Test: "Quantum Break: Durchgespielt an einem Tag", kam das Spiel mit seinen überzeugenden Schauspielern und seiner frischen Idee ganz gut weg, an den Kassen spiegelte sich dies allerdings augenscheinlich nicht so sehr wider. Wie Microsofts „Xbox Marketing“-Chef Aaron Greenberg im Interview mit dem englischsprachigen Magazin Windows Central zu verstehen gab, trügt dieser Eindruck jedoch.

Denn wie dieser zu verstehen gibt, habe Quantum Break sogar die Verkaufserwartungen übertroffen, die vorab festgelegt wurden. „Das Spiel hat sich sehr gut verkauft. Sogar besser als erwartet“, so Greenberg. „Wir sind sehr zufrieden damit, wie gut sich Quantum Break gemacht hat.“ Bei all dem Erfolg sind also eigentlich alle Voraussetzungen erfüllt, damit Microsoft ohne groß zu zögern einen Nachfolger in Auftrag geben könnte. Offenbar ist es jedoch nicht ganz so leicht.

So sieht Aaron Greenberg im Falle von Quantum Break aber auch Alan Wake, das ebenfalls von Remedy Entertainment stammt, nicht zwingend den Bedarf für einen weiteren Teil. „Wie auch nicht jeder Film, benötigt auch nicht jedes Spiel eine Fortsetzung. Manchmal ist es einfach so okay“, heißt es dazu. Was Remedy Entertainment jetzt stattdessen mache, weiß aber auch Aaron Greenberg nicht. Klar ist nur, dass es weder ein Alan Wake 2, noch ein Quantum Break 2 sein wird.

Das ist deswegen klar, weil das Studio bereits angekündigt hat, sich einem neuen Projekt widmen zu wollen, für das ein neuer Partner an Land gezogen wurde, abseits des Softwaregiganten Microsoft. Der wiederum bereitet sich derzeit darauf vor, Quantum Break am 14. September auch für die PC-Plattform Steam zu veröffentlichen. Die Chancen stehen gut, dass dann noch ein paar Verkäufe hinzukommen. Und zumindest für ein Alan Wake 2 gibt es noch kleine Hoffnungen, da vor einem Jahr bereits Planungen zu Alan Wake 2 bestätigt wurden.

Tags: Singleplayer   Film  

Kommentare anzeigen
PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Quantum Break

Teki_72
63

Alle Meinungen