Eve Online: Weltraumschlachten ab November "Free 2 Play"

von Frank Bartsch (01. September 2016)

Das Onlinespiel Eve Online folgt dem lang anhaltenden Trend der Branche. Das Spielerlebnis wird "Free 2 Play" und verzichtet ab November auf Spielgebühren. Dafür kommt ein sogenanntes "Klon-Modell" zum Einsatz.

Durch diese Variante versuchen die Macher des Spiels einerseits weitere Interessenten für das Abenteuer zu begeistern, aber auch alteingessene Spieler zu halten.

Das obige Video erklärt das Modell genauer. Kurz gesagt geht es darum, dass die Spieler in zwei Klassen, oder auch "Klone" eingeteilt werden, die unterschiedliche Möglichkeiten im Spiel nutzen können:

  • Omega Klone: Diese Gruppe von Spielern zahlt weiterhin Gebühren. Somit sichern sie sich den Zugang zu jedem der verfügbaren Talente und auch Raumschiffe im Spiel.

  • Alpha Klone: Diese Spielergruppe kann kostenfrei spielen. Damit verbunden ist ein begrenzter Zugriff auf die verfügbaren Raumschiffe und auch Talente. Die verfügbaren Talente hängen dann besonders von der gewählten Fraktion im Spiel ab.

Beide Spielergruppen können sich im virtuellen All frei bewegen, kommunizieren und in Schlachten einsteigen. Es erfolgt also bezüglich dieser Möglichkeiten keine Trennung der Gruppen.

Die Entwickler von CCP versuchen durch diese Maßnahme die Spielerzahl zu erhöhen. Eve Online ist seit 2003 als Onlinespiel verfügbar und rühmt sich damit, eine besonders treue Spielergemeinde zu haben, die aber über die Jahre hinweg trotzdem zu schmelzen scheint.

Die Treue ist unter anderem dadurch zu erklären, dass die Spieler ihre Gebühren auch mit Spielwährung zahlen können. Zudem laden besonders umfangreiche und spektakuläre Weltraumschlachten in Eve Online immer wieder zum Spielen ein.

Tags: Online-Zwang   Free 2 play   Multiplayer   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Eve Online

Eve Online-Serie


Eve Online-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News