The Tomorrow Children: Kostenfreies PS4-Spiel in Neo-Sowjetunion angekündigt

von Frank Bartsch (07. September 2016)

The Tomorrow Children ist ab sofort kostenfrei als "Free 2 Play"-Spiel für PS4 verfügbar. Euch erwartet ein neo-sowjetisches Szenario mit Aufbauelementen, die an Minecraft erinnern.

Als Projektionsklon müsst ihr mit anderen zusammenarbeiten, um einer vernichteten menschlichen Zivilisation wieder zu ihrem alten Glanz zu verhelfen. Dazu müsst ihr Ressourcen sammeln, eure Stadt erweitern und anpassen, Verteidigungsanlagen konstruieren und die „Izverg”-Kaiju-Monster abwehren, wie es aus einer Pressemitteilung heißt.

Das Szenario, welches immer wieder sowjetische Propaganda wie zu den Hochzeiten des Kalten Kriegs einstreut, wirkt darüber hinaus wie ein spielbarer Pixarfilm. Hinter dem Projekt stehen die Herrschaften von Q Games, welche vor allem durch die Spiele der Pixeljunk-Reihe bekannt geworden sind.

Neben dem PS4-Spiel gibt es übrigens auch eine App für iOS und Android. Die Spielfortschritte in dieser mobilen Anwendung könnt ihr in das Spiel auf den stationären Konsolen einfließen lassen.

Apropos "Free 2 Play": Der Online-Klassiker Eve Online folgt ab November ebenfalls dem "Free 2 Play"-Modell.

Tags: Free 2 play   Singleplayer   Multiplayer   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Tomorrow Children
3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News