Super Mario Run: Könnte angeblich 1,5 Milliarden Downloads generieren

von Marco Schabel (13. September 2016)

In der vergangenen Woche haben Hersteller Nintendo und iPhone-Hersteller Apple das Smartphone-Spiel Super Mario Run für iOS (und Android) angekündigt. Dass ein Handyspiel mit der „Super Mario“-Marke im Rücken ein Erfolg werden kann, scheint dabei fast selbstverständlich. Geht es aber nach manchen Analysten, könnte Super Mario Run sogar Rekorde brechen. Wie das englichsprachige Magazin My Nintendo News berichtet, glaubt unter anderem der „Kantan Gaming“-Analyst Serkan Toto an einen noch größeren Erfolg als im Falle von Pokémon Go.

Die „Augmented Reality“-App Pokémon Go hat mit mehr als 500 Millionen Downloads eine echte Marke gesetzt und ist somit eines der am häufigsten heruntergeladenen Spiele aller Zeiten. Einen größeren Erfolg könnte allerdings die bis heute erfolgreichste Spielserie aller Zeiten mit Super Mario Run erzielen.

So geht der Analyst Toto davon aus, dass der „Endless Runner“ von Nintendo sogar dreimal so viele Downloads erzielen könnte. So spricht er davon, dass Super Mario Run bis zu 1,5 Milliarden Mal heruntergeladen werden könnte. Damit wäre es das erfolgreichste kostenpflichtige Spiel aller Zeiten. Helfen sollen dabei eine aggressive Werbekampagne von Apple und die ohnehin bereits gigantische Bekanntheit der Marke.

Kritik an der Vorstellung von Super Mario Run gab es allerdings auch. So beschwerte sich Toto darüber, wie Entwickler-Legende Shigeru Miyamoto das Spiel vorgestellt hat. Es sei für den Zuschauer nicht ersichtlich gewesen, was genau an Super Mario Run so toll sein soll und auch die Preispolitik sei nur unzureichend kommuniziert worden. So sprach Miyamoto davon, dass das Spiel kostenpflichtig sei, während es auf iTunes als „kostenlos“ beworben wird.

Erscheinen soll Super Mario Run im Dezember zunächst für iOS-Geräte, bevor es im kommenden Jahr auch Android-Smartphones und Tablets erreichen soll. Mario rennt im Spiel selbst und kann von euch per Knopfdruck zum Springen gebracht werden. Ob die 1,5 Milliarden Downloads tatsächlich erreicht werden, wird allerdings die Zeit zeigen. Lediglich der Erfolg an sich scheint selbstverständlich, angesichts der hohen Nachfrage nach Nintendo-Spielen auf mobilen Geräten.

Tags: Free 2 play   Apple   Shigeru Miyamoto  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News