Riot Games: Entwickler von League of Legends wird 10 und feiert neuen Spielerrekord

von Sören Wetterau (14. September 2016)

2006 setzten sich die Freunde Marc Merrill und Brandon Beck zusammen und gründeten ein Entwicklerstudio. 10 Jahre später ist dieses Studio verantwortlich für eines der meistgespielten und umsatzstärksten Spiele der Welt.

Die Rede ist von Riot Games und League of Legends. Erstere feiern in diesen Tagen ihr 10-jähriges Bestehen. In einem kurzen Video blicken die beiden Gründer Merrill und Beck zurück und bedanken sich zugleich bei ihren vielen Fans, die Riot Games zu dem machten, was es heute ist.

Die Spieler von League of Legends profitieren derweil auch von diesem Geburtstag. Wer in den letzten 60 Tagen ein Match spielte, der erhält von Riot Games ein neues Beschwörer-Symbol, sowieso den "Riot Kayle"-Skin. Besitzt ihr zudem noch nicht den Champion Kayle, erhaltet ihr diesen obendrauf. Solltet ihr den Skin schon besitzen, dann erhaltet ihr stattdessen ein mysteriöses Geschenk, in dem ein zufälliger Skin enthalten ist.

Wer noch an der Geschenkvergabe beteiligt sein möchte, kann dies entsprechend nachholen. Noch bis zum 19. September habt ihr Zeit ein Spiel zu spielen, um dann kurz darauf doch noch beschenkt zu werden.

In einem Interview mit Polygon anlässlich des 10-jährigen Geburtstages offenbaren Merrill und Beck, dass League of Legends zuletzt die Marke von monatlich 100 Millionen gleichzeitigen Spielern knackte - trotzdessen, dass Overwatch kurzfristig League of Legends in Korea vom Thron schmiss. Damit ist Riot Games deutlich vor dem Genre-Konkurrenten Dota 2, welcher im Juni 2016 13 Millionen Spieler meldete.

Zusätzlich zu den Geschenken veranstaltet Riot Games an diesem Wochenende vom 16. bis zum 18. September ein Bonus-Wochenende. In dieser Zeit erhaltet ihr mehr von der Spielwährung Einflusspunkte, während ihr Matches spielt.

In der Zukunft will Riot Games sich natürlich weiter um League of Legends kümmern und die Spieler zufriedenstellen. Neben Inhaltserweiterungen wird es auch weiterhin große E-Sports-Turniere geben und hin und wieder Besonderheiten, wie etwa ein kostenloses Artbook. Vielleicht ist ja dann auch mal ein eigener Anime dabei, der die Geschichte der Charaktere besonders in Szene setzt.

Tags: Multiplayer   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

League of Legends
Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News